Sternsinger von Messechef Werner M. Dornscheidt empfangen

Zum Jahresauftakt 2013 kamen die Sternsinger der Katholischen Kirchengemeinde Heilige Familie auch zur Messe Düsseldorf. Hier wurden sie von Messechef Werner Dornscheidt in Empfang genommen und erhielten eine Spende.
  • Zum Jahresauftakt 2013 kamen die Sternsinger der Katholischen Kirchengemeinde Heilige Familie auch zur Messe Düsseldorf. Hier wurden sie von Messechef Werner Dornscheidt in Empfang genommen und erhielten eine Spende.
  • Foto: Siegel
  • hochgeladen von Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht

Auch 2013 hat sich die Messe Düsseldorf wieder an der Sammlung der Düsseldorfer Sternsinger beteiligt. Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, ließ es sich nicht nehmen, die als Dreikönige auftretenden Kinder persönlich zu empfangen.

Wie in jedem Jahr ziehen die Kinder der Katholischen Kirchengemeinde Heilige Familie in diesen Tagen wieder mit ihrem Stern durch die Straßen der Gemeinde. Begleitet wurden die Sternsinger vom Diakon der Katholi-schen Kirche im Düsseldorfer Norden, Johannes Burgmer. Werner M. Dornscheidt: „Es ist für mich sehr beeindruckend, mit welchem persönli-chen Engagement sich zum Dreikönigstag Düsseldorfer Kinder für Kinder in ärmeren Ländern dieser Welt einsetzen. Dies entspricht absolut der Phi-losophie eines weltweit agierenden Unternehmens und ist so für die Messe Düsseldorf ein guter Start in ein neues Jahr“.

Als Dank für den Segen und die Lieder der Kinder gab der Messechef wieder eine Spende in die Spardosen der Sternsinger. Um auf die Not der Kinder in vielen Teilen der Welt aufmerksam zu machen, schrieben die Düsseldorfer Sternsinger im Anschluss nach altem Brauch den Segensspruch 20*C+M+B*13 (Christus Mansionem Benedicat/Christus segnet dieses Haus) an den Eingang der Messeverwaltung. Auf diese Weise wollen sie auf die Not der Kinder in der Welt aufmerksam machen.

Der Erlös der diesjährigen Sternsinger-Aktion, die unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein!“ steht, wird schwerpunktmäßig Kindern in Tansania zu Gute kommen.

Autor:

Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.