Unfall mit Verdacht der Flucht

Noch unklar sind die Umstände eines Verkehrsunfalls, der sich am vergangenen Freitag, 8. Dezember in Eller zugetragen hat. Erst jetzt erfuhr die Polizei von dem Geschehen. Mit einem Zeugenaufruf erhoffen sich die Beamten Details zum Hergang.

Den Angaben zufolge habe eine 76-Jährige in der Zeit zwischen 16.30 und 17 Uhr zu Fuß die Straße Am Hackenbruch im Bereich der Kreuzung Am Hackenbruch/Zeppelinstraße/Reisholzer Straße überqueren wollen.
Hierbei sei sie von einem Pkw erfasst worden, der, von der Zeppelinstraße kommend, nach links abgebogen sei. Während die Seniorin dadurch zu Boden gefallen sei, soll der Fahrer des Pkw ohne anzuhalten seinen Weg fortgesetzt haben. Die verletzte Frau konnte sich zunächst selbstständig nach Hause begeben. Aufgrund ihrer Schmerzen riefen dann weitere Familienangehörige einen Krankenwagen, der sie in eine Klinik brachte. Ihr Sohn meldete den Vorfall einige Tage später bei der Polizei. Die Mitarbeiter des Verkehrskommissariats suchen nun Zeugen, die Angaben zu dem Geschehen am vergangenen Freitagnachmittag machen können. Hinweise werden erbeten unter Telefon 0211-8700.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen