Verkehrskadetten: Immer da, wo es knubbelig wird

Nach getaner Arbeit gibt es hin und wieder eine Belohnung für Düsseldorfs Verkehrskadetten in ihren charakteristsichen orangefarbenen Overalls.
Foto: Verkehrswacht
  • Nach getaner Arbeit gibt es hin und wieder eine Belohnung für Düsseldorfs Verkehrskadetten in ihren charakteristsichen orangefarbenen Overalls.
    Foto: Verkehrswacht
  • hochgeladen von Henrik Stan

Wenn es knubbelig wird, sind sie zur Stelle: Düsseldorfs Verkehrskadetten haben sich als Partner von Ordnungsamt und Polizei unverzichtbar gemacht. Bei Großveranstaltungen wie zuletzt dem Weihnachtsmarkt, leisten die Jugendlichen wertvolle Dienste, wo Autos, Fußgänger und radfahrer in großer Zahl auf engem raum miteinader zurecht kommen müssen.

Dank fürs Engagement

„Ich danke Euch sehr für Euer ehrenamtliches Engagement für unsere Stadt“, sagte Oberbürgermeister Dirk Elbers anlässlich eines Empfangs im Jan-Wellem-Saal. Als Dankeschön überreichte das Stadtoberhaupt einen Scheck in Höhe von 500 Euro an Felix Kreuzer, den Leiter der Verkehrskadetten. Das Geld ist für die Finanzierung von Freizeitaktivitäten der Jugendlichen bestimmt. Zusätzlich gab es vom OB für jeden der 60 Verkehrskadetten noch einen Kinogutschein.
Ebenso wie bei der Verkehrswacht ist die Tätigkeit bei den Verkehrskadetten ehrenamtlich. Bis auf eine Aufwandspauschale für Fahrtkosten erhalten die Jugendlichen keine Vergütung für die geleistete Arbeit.
Die Verkehrskadetten Düsseldorf sind die Jugendorganisation der Verkehrswacht Düsseldorf e.V. und zugleich die Begründerorganisation der Verkehrskadetten in Deutschland. Seit 1972 werden die zwischen 14 und 22 Jahre alten Helfer im Regierungsbezirk und darüber hinaus zu Verkehrslenkungs- und Regelungsmaßnahmen eingesetzt. Zu erkennen sind sie an ihrer orangefarbenen Kleidung, die nach EU-Norm höchster Sicherheitsstufe entspricht. Zurzeit gibt es rund 80 aktive Verkehrskadetten in Düsseldorf.Um diesen Stand zu halten, gibt es fortlaufend Schulungen für neue Mitglieder. Mädchen und Jungen zwischen 14 und 15 Jahre können sich am Mittwoch, 29. Januar, ab 18.30 Uhr im Haus der Jugend, Lacombletstraße 10, über das Ehrenamt informieren.

Nachwuchs gesucht

Der nächste Lehrgang der Verkehrskadetten Düsseldorf startet am Freitag, 7. Februar. Er dauert etwa drei Monate und beinhaltet die Theorie des Autoführerscheins, einen Erste-Hilfe-Kurs, einen Pannenhilfe-Kurs, eine Fortbildung in Unfallstellenabsicherung und auch die polizeiliche Zeichengebung.

Autor:

Henrik Stan aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen