Hellerhof soll blühen
Bürgerverein pflanzt Blumenzwiebeln

Adelheid Schliwa, Cordula Klahn und Harald bei Pflanzaktion in Hellerhof
  • Adelheid Schliwa, Cordula Klahn und Harald bei Pflanzaktion in Hellerhof
  • Foto: Harald Mikat
  • hochgeladen von Cordula Klahn

Am Mittwoch, 28.10. hat der Bürgerverein Hellerhof am Einkaufszentrum Blumenzwiebeln gepflanzt, damit der Stadtteil im Frühjahr aufblühen kann.
„Wir wollen der Tristesse, die an manchen Stellen herrscht, ein wenig abhelfen. Diese für alle Menschen schwierige Zeit wird ja noch bis weit in das nächste Jahr andauern. Da soll wenigstens die Umgebung, in der man sich bewegt, die Augen und das Herz erfreuen.“ sagt dazu Harald Mikat, der Vorsitzende des Bürgervereins. „In einem ersten Schritt haben wir das große Beet rund um den Hellerhofer Schmetterling und Beete auf dem Parkplatz mit Zwiebeln bepflanzt.“
Frau Adelheit Schliwa, die die Pflanzaktion beim Bürgerverein angeregt hat, ergänzt: „Ich hoffe, dass die Menschen dieses Bemühen auch schätzen und respektieren. Es gab auch früher schon Pflanzaktionen und ich musste beobachten, dass manche Menschen blühende Pflanzen ganz achtlos niedergetrampelt haben. Das ist sehr schade und frustrierend für diejenigen, die sich immer wieder um Verschönerung bemühen. Aber die meisten Hellerhoferinnen und Hellerhofer freuen sich, wenn es schön blüht bei uns. Wir wollen uns ja alle wohlfühlen hier.“
„Bei dieser Gelegenheit haben wir auch wieder viel herumliegenden Müll eingesammelt“ fügt Harald Mikat hinzu, „es ist nicht zu verstehen, dass Verpackungen, Taschentücher oder Masken so bedenkenlos einfach in die Gegend geworfen werden, obwohl Papierkörbe vorhanden sind.“
Cordula Klahn aus dem Vorstand des Bürgervereins sagt zu den nächsten Schritten: „Wir sind jetzt im Gespräch mit dem Gartenamt, weil wir auch im öffentlichen Grün gerne etwas tun würden. Nächste Woche werden wir gemeinsam beraten, welche Zwiebeln wo am besten gesetzt werden sollten. Vor allem der Mittelstreifen vor der Unterführung verdient eine Verschönerung im Frühjahr, bevor die Rosen blühen. Außerdem würden wir gerne den Einfahrtsbereich nach Düsseldorf an der Frankfurter Straße und die Grünstreifen entlang des Hellerhofweges an einigen Punkten verschönern. Und einige triste Pflanztröge, vor allem in der Nähe von Sitzbänken könnten auch ein Update vertragen.“
„Für solche Aktivitäten suchen wir natürlich immer neue Mitstreiter und Mitstreiterinnen. Je mehr Leute mitmachen, desto besser das Ergebnis. Interessenten können sich unter 0211 88922480 oder unter info@buergerverein-hellerhof.de melden. Auch ein Zettel im unserem Briefkasten im Postshop Berressem (hinter der Eingangstür) kommt garantiert an.“

Autor:

Cordula Klahn aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen