Düsseldorfer Volksbühne in neue Saison gestartet

Die Volksbühne um ihren 1. Vorsitzenden Professor Joseph A. Kruse (m.) ist am letzten Sonntag, 12. September, in ihre neue Saison gestartet. (Foto: rei)
  • Die Volksbühne um ihren 1. Vorsitzenden Professor Joseph A. Kruse (m.) ist am letzten Sonntag, 12. September, in ihre neue Saison gestartet. (Foto: rei)
  • hochgeladen von Nele Cent-Roppel

Die Volksbühne ist am letzten Sonntag, 12. September, mit einem großen Eröffnungsabend im Central am Hauptbahnhof in die neue Saison gestartet. Gemeinsam mit verschiedenen Düsseldorfer Bühnen, wie dem Schauspielhaus, dem Tanzhaus, der Oper und anderen, präsentierte sie ein Programm voller Höhepunkte aus den Bereichen Musik, Theater und Tanz. Mit dabei waren auch Andrea Spatzek, bekannt aus der Lindenstraße, die aus „Geisterbahn. Eine Wiener Weltreise“ von Lida Winiewicz vorlas, sowie die Kabarettistin Sabine Wiegand alias „Dat Rosi“.
Professor Joseph A. Kruse, 1. Vorsitzender der Volksbühne, wurde für sein langjähriges Engagement geehrt. Verschiedene Experten gaben eine Einführung in die Schauspiel- beziehungsweise Opernsaison mit einigen Kostproben. Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgte Gloria Gängel (Klarinette), 1. Preisträgerin im Gerd-Högener-Wettbewerb. Den Abschluss machte Rainer Galke mit einem Auszug aus „Schneider Wibbel“ auf Platt.
Die Düsseldorfer Volksbühne ermöglicht ihren Mitgliedern als gemeinnütziger Verein auch in dieser Saison wieder eine verbilligte Teilnahme an verschiedenen kulturellen Angeboten vom Musical über Theater, Oper, Ballett und Konzerte bis zu Lesungen. Rund 42 Spielstätten in Düsseldorf und Umgebung sind beteiligt.
Mehr Informationen zum Spielplan und über die Volksbühne gibt es montags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 16 Uhr unter Telefon 55 25 68 oder im Internet unter http://www.duesseldorfer-volksbuehne.de.

Autor:

Nele Cent-Roppel aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen