Ehrentambourmajor Herbert Jakobs verstorben - ein Nachruf

Ehrentambourmajor Herbert Jakobs verstarb am 14. März  nach kurzer und schwerer Krankheit.

Ehrentambourmajor Herbert Jakobs verstarb am 14. März nach kurzer und schwerer Krankheit.

Herbert Jakobs, genannt Jacki, trat 1961 als Flötist ins Tambourcorps „Frisch Auf“ Kalkum ein. Bereits ein Jahr später übernahm der „Lintorfer Bub“ erste Verantwortung als 2. Schriftführer. 1963 erfolgte dannseine Aufnahme in die St. Seb. Bruderschaft Kalkum.
Im Jahre 1968 übernahm er den Posten des 2. Tambourmajors hinter Bernhard Buchen, den er 9 Jahre später als 1. Tambourmajor ablöste.
Herbert Jakobs hat alle Höhen und Tiefen des Vereinslebens mitgemacht. Keiner wusste es besser, was es heißt, einen Verein wieder aufzubauen. Dies ist ihm durch unermüdlichen Einsatz gleich zwei Mal gelungen. Sein Leitsatz „Der Verein darf nicht kaputt gehen“ hat dabei sein Leben und Wirken geprägt. Nicht selten mussten Beruf und Privatleben hinter den Interessen des Vereins zurückstehen.

Als Höhepunkte seiner Vereinskarriere führte er das Tambourcorps im September 1993 zur berühmten deutsch-amerikanischen Steuben-Parade nach New York und 1998 zur größten Oktoberfestparade in Kanada nach Kitchener/Ontario.Im Jahre 1999/2000 wurde er dann langersehnt der „Milleniumskönig“ der St. Seb. Bruderschaft Kalkum.

Herbert Jakobs hat viele Auszeichnungen und Orden erhalten, so insbesondere das Silberne Verdienstkreuz und den Stadtorden. Besonders stolz war er immer über die höchstmögliche Auszeichnung für Schützenmusiker: „Das Goldene Musikerabzeichen“.Kompaniekönig wurde er in den Jahren 1977/78 und 1996/97.

Im Jahre 2013 wurde Herbert Jakobs nach 36 Jahren als 1. Tambourmajors in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Als Ehrentambourmajor und aktiver Flötist ist er seinem Tambourcorps bis zu seinem Tode fest verbunden geblieben.

Das gesamte Tambourcorps „Frisch Auf“ wird sein Andenken immer in Ehren bewahren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen