„Time to play together“ – Spielen auf Augenhöhe
EinStein / Rheinländisches Informations- und Bildungsforum e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Spendenübergabe an die Kinder und Jugendlichen von EinStein e.V. durch Stiftungsbotschafter Hartmut Geuther
  • Spendenübergabe an die Kinder und Jugendlichen von EinStein e.V. durch Stiftungsbotschafter Hartmut Geuther
  • Foto: EinStein e.V.
  • hochgeladen von Anna Dietzsch

Der Verein „EinStein / Rheinländisches Informations- und Bildungsforum e.V.“ erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Das Projekt „Time to play together“ fördert insbesondere die Verbindung und den Kontakt zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Außerdem werden soziale, kognitive, sensorische, affektive und kommunikative Fähigkeiten unterstützt.

„Besonders wichtig ist uns die Inklusion von Kindern im Grundschulalter mit und ohne Behinderung und dass die Kinder auf spielerischer Art miteinander in Kontakt kommen.“, betonte Hanane Ouamar, die Projektleiterin des EinStein/Ribif e.V. Getreu dem Motto „Manchmal sind es die kleinen Dinge, die viel bewirken können“ setzt sich die Einrichtung seit 1998 für Kinder und Jugendliche und deren Weiterentwicklung und Lernhilfe ein. Das Projekt macht sich für das Spielen auf Augenhöhe stark.
Die Förderung soll für angemessene Spielsachen für beide Zielgruppen genutzt werden. Im Rahmen des Projektes ist geplant, Spiele anzuschaffen, die für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung aber auch für Kinder ohne Behinderung ansprechend sind.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des EinStein/Ribif e.V.“: „Die Unterstützung des Projekts verhilft den Betroffenen zu mehr Selbstbestätigung, Motivation, Zufriedenheit und sozialer Kompetenz“, sagte Town & Country Stiftungsbotschafter Hartmut Geuther.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de
__________________________________________

Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Huong Tran Thi Thu
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen