Geselliger Weihnachtsbaumverkauf der Flingerer Schützen

Rund um den ehemaligen Alemannia-Platz am Flinger Broich herrschte am vergangenen Wochenende fröhliche Adventsstimmung. Mit der vierten Auflage ihres Weihnachtsbaumverkaufs zugunsten des Altenhilfevereins setzten die Flinger Schützen einmal mehr einen vorweihnachtliche Akzent im Stadtteil.

Erstmalig ging der Verkauf über drei Tage. „Das hat sich bewährt“, freute sich Organisator Oliver Küster über einen „Riesen-Erfolg“. Trotz widriger Witterung, beispielsweise am Sonntag, konnten die Schützen rund 230 Weihnachtsbäume an den Mann beziehungsweise die Frau bringen.

Am kommenden Wochenende startet die Verteilung der Lebensmitteltüten an bedürftige Senioren im Stadteil, die der Verkaufserlös ermöglicht. Auch im kommenden Jahr steigt der Baumverkauf am dritten Advent.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen