Anzeige

Neu- und Wiedereröffnungen in Düsseldorf
Neueröffnungen im Jahr 2018: Düsseldorf ist besonders attraktiv für Geschäftsinhaber

Düsseldorf belegt mit 138 Neueröffnungen im Jahr 2018 einen der Spitzenplätze und positioniert sich auf Rang 3, was Neueröffnungen auf die Einwohnerzahl bezogen betrifft. Das ergab eine aktuelle Auswertung des Internetportals www.neueroeffnung.info.

Mit 23 Neueröffnungen auf 100.000 Einwohner zieht Düsseldorf deutlich mehr Geschäfte an als Köln (18), Duisburg (14) und Wuppertal (14). Spitzenreiter ist Frankfurt am Main mit 28 Neueröffnungen auf 100.000 Einwohner.

Die Hauptstadt Berlin findet sich auf dem 7. Platz wieder und kann 20 Neueröffnungen auf 100.000 Einwohner verzeichnen, insgesamt 665 im Jahr 2018.

Der Großteil der Neueröffnungen in Düsseldorf entfällt mit 80 Stück auf den Einzelhandel, danach folgen die Branchen Gastronomie, Dienstleistungen, Freizeiteinrichtungen, Hotels und Kitas.

Schlusslichter in Deutschlands 20 Großstädten sind Hamburg (13 Neueröffnungen auf 100.000 Einwohner), Bochum (10) und Münster (10).

Ausgewertet wurden insgesamt über 14.000 Neueröffnungen aus acht verschiedenen Branchen. Auch Wiedereröffnungen bestehender Geschäfte wurden berücksichtigt. Alle ausgewerteten Neueröffnungen fanden in 2018 statt. Als Datengrundlage dienten Neu- und Wiedereröffnungen, die über das Internetportal Neueroeffnung.info gemeldet wurden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen