"New.Heimat.Sounds.": nächste Runde

Anzeige
Düsseldorf: Stadtgebiet |

Junge Musiktalente der Region Rheinschiene können sich noch bis zum 14. Oktober bei dem Förderprojekt "New.Heimat.Sounds." bewerben. 

Nachwuchsmusiker fördern und in der rheinischen Region vernetzen: Das ist das Ziel des "New.Heimat.Sounds." Das Projekt startete im vergangenen Jahr als Pilotprojekt in Düsseldorf in Kooperation zwischen dem Kulturamt der Landeshauptstadt und dem Verband unabhängiger Musikunternehmen: Wie klingt die Heimat? Wie klingt Düsseldorf? Das sollte das Projekt hervorbringen. Das Ergebnis war ein Sampler mit vierzehn Düsseldorfer Bands und Songwritern, der veröffentlicht und kostenlos verteilt wurde.

Durch diesen ersten Schritt wurde eine regionale Zusammenarbeit der Kulturämter von Köln, Bonn, dem Rhein-Erft- und dem Rhein-Sieg-Kreis angeregt, um auch über die Stadtgrenzen hinaus den regionalen Musikernachwuchs zu fördern und zu vernetzen. Mit Erfolg: Nun startet die neue Bewerbungsphase des "New.Heimat.Sounds." und diesmal geht es um eine neue Compilation: "Edition Rheinschiene".

So sind alle jungen Musiktalente der Region Rheinschiene bis zum Sonntag, 14. Oktober, aufgerufen, sich zu bewerben und den Klang ihrer Heimat zu präsentieren.

Für das Projekt 2018 konnten Landeszuschüsse beantragt werden, die nun unter anderem in die ausgeschriebene "New.Heimat.Sounds."-CD fließen. Das Kulturamt Düsseldorf steuert zudem seinen Beitrag zu dem gemeinsamen Förderprogramm für junge Bands bei, indem es Auftrittsmöglichkeiten in Düsseldorf für Bands von "New.Heimat.Sounds." ermöglicht. Dies war bereits mit einer eigenen Bühne beim diesjährigen Metro-Marathon der Fall. Auch für die zweite Jahreshälfte sind schon weitere Auftritte von "New.Heimat.Sounds."-Bands in Düsseldorf in Planung, die wiederum durch Unterstützung des Düsseldorfer Kulturamtes ermöglicht werden.

Die genauen Teilnahmebedingungen und weitere Informationen gibt es online unter: www.new-heimat-sounds.de sowie unter www.facebook.com/new.heimat.sounds
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.