Von lautem Telefonat auf der Straße genervt?
26-Jähriger schießt in Walsum mit Schreckschusspistole vom Balkon in die Luft

Am späten Dienstagabend, 14. Januar, gegen 23.15 Uhr, hat nach Angaben der Polizei Duisburg ein 26 Jahre alter Mann von seinem Balkon an der Friedrich-Ebert-Straße aus mit einer Schreckschusspistole geschossen. Er fühlte sich offenbar von einem lauten Telefonat auf der Straße gestört und schoss in die Luft.

Der 22-jährige Telefonierende rief die Polizei und gab den Beamten den Hinweis, dass der Schütze in einem Transporter weggefahren sein soll. Das stellte sich bei einer Kontrolle des Transporters aber als falsch heraus. Weitere Polizisten konnten jedoch in der Zwischenzeit die entsprechende Wohnung und dort den Schützen ausmachen. Die Beamten stellten ihn zur Rede und nahmen ihm die Waffe ab. Der Mann muss sich jetzt mit einer Anzeige unter anderem wegen Bedrohung auseinandersetzen.

Autor:

Sabine Justen aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.