Dichter Nebel - Massenkarambolage in der Silvesternacht am Kreuz Kaiserberg
Bis zu 18 Fahrzeuge crashen - sieben Verletzte

Symbolfoto Polizeieinsatz
  • Symbolfoto Polizeieinsatz
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Sabine Justen

Heute Morgen, 1. Januar 2020, 3.11 Uhr, kam es bei Duisburg auf der A3 in Richtung Köln, in Höhe des Autobahnkreuzes Kaiserberg, aus bislang unbekannter Ursache zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten. Das teilt die Polizei mit.

Nach ersten Informationen sollen an dem Verkehrsunfall bis zu 18 Fahrzeuge beteiligt sein. Vier Personen wurden verletzt, davon eine schwer und drei weitere leicht. Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschte an der Unfallörtlichkeit dichter Nebel.

Gegen 6 Uhr morgens war die A 3 in beide Fahrtrichtungen zwischen dem Autobahnkreuz Breitscheid und Autobahnkreuz Oberhausen West voll gesperrt. "Voraussichtlich wird diese Sperrung noch für längere Zeit andauern. Dichter Nebel behindert nach wie vor die Sicht. Verkehrsteilnehmer werden gebeten die Unfallstelle großräumig zu umfahren und auf den Verkehrswarnfunk zu achten", teilt die Polizei zu diesem Zeitpunkt mit.

Autor:

Sabine Justen aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.