Duisburger Kripo ermittelt
Campingkocher-Gaskartusche in Marxloher Wohnung explodiert - Kind außer Lebensgefahr

Symbolfoto Polizeieinsatz

Update 18. Juli:
Die Ermittlungen der Kriminalpolizei haben ergeben, dass die Gaskartusche des Campingkochersaufgrund eines Bedienungsfehlers explodiert ist. Es entstand eine Stichflamme, durch die eine Mutter (22) und ihr Kleinkind (11 Monate) verletzt wurden. Das Kind schwebt nicht mehr in Lebensgefahr, muss allerdings, genau wie die 22-Jährige, im Krankenhaus behandelt werden.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 13.04 Uhr:
Nach Einschätzung der behandelnden Ärzte schwebt das verletzte Kleinkind in Lebensgefahr.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Feuerwehr und Polizei rückten am Mittwochmorgen, 17. Juli, 10.07 Uhr, zur Weseler Straße in Marxloh aus: Nach ersten Erkenntnissen soll eine Gaskartusche eines Campingkochers in einer Wohnung explodiert sein. Dadurch verletzten sich eine Mutter (22) und ein elf Monate altes Kind.

Angehörige brachten das Mädchen direkt in ein Krankenhaus. Die Mutter kam mit dem Rettungswagen zur Behandlung in eine Klinik. Durch die Druckwelle schleuderte eine Fensterscheibe auf die Straße und beschädigte mindestens ein Auto.

Ob eine fehlerhafte Handhabung oder ein technischer Defekt Ursache der Explosion waren, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Die Weseler Straße ist Höhe Warbruckstraße zeitweise gesperrt gewesen. Auf der Warbruckstraße finden derzeit Reinigungsarbeiten statt.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.