Dumm gelaufen
Duisburger Zivilpolizisten Drogen angeboten

Symbolfoto Festnahme

Damit hatte ein mutmaßlicher Drogendealer nicht gerechnet: Als er am Dienstagabend, 5. Februar, 19 Uhr, auf der Wanheimer Straße in Hochfeld einem Mann und einer Frau Marihuana anbot, wusste er nicht, dass es Zivilpolizisten sind.

Die Beamten nahmen den 19-Jährigen vorläufig fest und stellten bei ihm 18 Tütchen Marihuana, zwei Handys und ein verbotenes Einhandmesser sicher. Der bereits polizeibekannte Duisburger wird heute wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmittel dem Haftrichter vorgeführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen