Hafenbecken Duisburg-Walsum
Flynns Nase spürt 26-jährige Vermisste auf

Personenspürhund Flynn

Personenspürhund Flynn und sein zweibeiniger Partner, Diensthundführer Sascha Mill, haben am Donnerstagabend, 28. November, 18.15 Uhr, geholfen, eine vermisste Person am Hafenbecken Walsum wiederzufinden. Der sechsjährige Schäferhund nahm mithilfe eines Schuhs der Vermissten die Witterung auf. Nach etwa 100 Metern Fußweg lief der Mantrailer zu einer eingezäunten Grünfläche, die direkt zum Hafenbecken führte. Genau dort konnte er wenige Minuten später die vermisste 26-jährige Frau aufspüren.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.