Trotz Strafunmündigkeit eine Anzeige
Kinder schlagen und berauben Zehnjährigen

Drei Grundschüler sollen am Mittwoch, 5. Juni, 22 Uhr, einen zehnjährigen Mitschüler auf der Elsa-Brändström-Straße in Marxloh mit Holzstöcken geschlagen haben. Danach entwendeten sie seinen Tretroller.

Der Duisburger begab sich zu seiner Tante, die die Polizei informierte. Die richtigen Namen der Räuber konnte der Zehnjährige, der Verletzungen an Arm und Rücken davon getragen hatte, nicht nennen. Trotz vermeintlicher Strafunmündigkeit schrieben die Polizeibeamten eine Strafanzeige.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen