Polizei Duisburg sucht Zeugen
Pferde mutmaßlich vergiftet

Symbolfoto Polizeieinsatz

Am Freitag, 17. Mai, verständigte eine Frau (41) nachmittags die Polizei, nachdem ein hinzugezogener Tierarzt bei ihrem Pferd Vergiftungssymptome diagnostizierte. Der Veterinär konnte dem Tier, das in einem Offenstall auf der Oberhauser Straße in Obermeiderich stand, nicht mehr helfen und musste es an Ort und Stelle einschläfern.

Den verständigten Polizisten gab die 41-Jährige Hinweise auf ein weiteres Pferd, das mit Vergiftungserscheinungen in einer Tierklinik eingeschläfert worden sei. Die beiden toten Tiere werden nun daraufhin untersucht, ob tatsächlich eine Vergiftung die Ursache ihres Todes war. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetztes ein.
Zur Klärung der Tat bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen, die im Zeitraum von Donnerstag, 16. Mai, 20 Uhr, bis Freitag, 17. Mai, 14 Uhr) im Bereich der Stallungen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte unter Tel. 0203/280-0 beim zentralen Kriminalkommissariat. 


PETA setzt Belohnung aus

Um die Ermittlungen zu unterstützen, setzt die Tierschutzorganisation PETA eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro für Hinweise, die den mutmaßlichen Tierquäler überführen, aus. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden und können sich telefonisch unter 01520/7373341 oder per E-Mail bei der Tierschutzorganisation melden – auch anonym.

„Mit unserer Belohnungsauslobung möchten wir helfen, den Fall aufzuklären“, sagt Judith Pein im Namen von PETA. „Pferde sind häufig Opfer von schweren Misshandlungen durch Unbekannte. Auch Vergiftungen durch Tierquäler werden bundesweit immer wieder bekannt. Derartige Täter müssen überführt und zur Rechenschaft gezogen werden – nicht nur, weil sie den Tieren großes Leid zufügen. Wer wehrlose Tiere aus Spaß tötet, der schreckt möglicherweise auch nicht vor Gewalttaten gegenüber Menschen zurück.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen