Baerler Busch
Reh durch Hund gerissen? Polizei eingeschaltet

Symbolfoto Polizei

Wie die Polizei heute mitteilt, wurde am Freitag, 26. Juni, gegen 15 Uhr im Baerler Busch ein totes Reh aufgefunden. Es hatte eine 20 bis 30 Zentimeter lange Risswunde am Rücken. Der Jagdaufseher für diesen Bezirk verständigte die Polizei. Die Wunde deutet laut seiner Einschätzung darauf hin, dass ein Hund das Tier gerissen habe.
Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Hinweise nimmt das zentrale Kriminalitätskommissariat unter Tel. 0203/2800 entgegen.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen