Fußgängerin und Radfahrer bei Unfällen in Wanheimerort verletzt
Unfallopfer mussten beide ins Krankenhaus

Zwei Verkehrsunfälle gab es in Wanheimerort. Beide Unfallbeteiligten mussten ins Krankenhaus gebracht werden.
  • Zwei Verkehrsunfälle gab es in Wanheimerort. Beide Unfallbeteiligten mussten ins Krankenhaus gebracht werden.
  • Foto: LK
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Am Dienstagnachmittag, 18. Mai, 15:45 Uhr, hat ein Autofahrer (68) beim Ausparken auf einem Supermarktparkplatz an der Rheintörchenstraße eine Fußgängerin übersehen und angefahren.

Die 62-Jährige zog sich beim Sturz Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen ging es für die Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.
Ebenfalls zur Behandlung ins Krankenhaus kam ein 43 Jahre alter Radfahrer nach einem Unfall am Dienstag (18. Mai) um 18:55 Uhr) auf der Düsseldorfer Straße. Ein Ford-Fahrer (28) hatte den Mann beim Rechtsabbiegen auf einen Parkplatz Höhe Fischerstraße angefahren.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen