Zivilfahnder observieren mutmaßliche überregional agierende Wasserwerker
Verdachtsmomente erhärteten sich - vorläufige Festnahme

Zwei falsche Wasserwerker konnten durch Zivilbeamte festgenommen werden.
  • Zwei falsche Wasserwerker konnten durch Zivilbeamte festgenommen werden.
  • Foto: LK
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Zwei mutmaßliche Betrüger, welche sich als falsche Wasserwerker Zutritt in eine Wohnung verschafften, konnten durch Zivilbeamte der Essener Polizei festgenommen werden.

Die beiden 29 und 25 Jahre alten Männer aus Duisburg fielen den Beamten bereits am 14. und am 15. Januar auf, wie sie mutmaßlich als falsche Wasserwerker in Mülheim nach potenziellen Objekten Ausschau hielten. Bei der Kontrolle am 14. Januar in Mülheim gaben sie den Beamten gegenüber zunächst an, "auf Wohnungssuche" zu sein. Am 15. Januar haben sie vermutlich im Kreis Wesel und in Duisburg versucht, in Wohnungen zu gelangen, sind aber mutmaßlich gescheitert. Am gestrigen Tag (21. Januar) schlugen die Täter dann in Duisburg zu. Als falsche Wasserwerker verschafften sich die beiden Männer Zutritt in einer Wohnung auf der Eschenstraße.
Um seriös zu wirken, trugen sie eine grüne Schreibunterlage mit sich, auf der sie vorgaben, Notizen zu machen. Während ein Täter die Seniorin ablenkte, stahl der andere Täter zwei Schmuckschatullen aus einer Kommode.
Da die Observationskräfte die beiden Täter während der Aufnahme der Anzeige nicht aus den Augen ließen, konnten sie diese erfolgreich auf der Albert-Einstein-Straße, Ecke Lehrerstraße anhalten und kontrollieren. Im Fahrzeug entdeckten die Beamten die zuvor entwendeten Schmuckschatullen.
Beide Männer wurden vorläufig festgenommen und der Polizeiwache Mülheim zugeführt. Nach durchgeführter Vernehmung durften sie die Polizeiwache wieder verlassen.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen