50 Jahre Bröselmaschine - Konzert im Grammatikoff - 2018-09-29

61Bilder

Vor 50 Jahren gründete sich die Band

BRÖSELMASCHINE

in Duisburg. Zu diesem nicht alltäglichen Anlass gab die Band in den letzten Monaten einige Konzerte, nun war ein "Heimspiel" angesagt. Im Duisburger Grammatikoff fand sich die Band um Peter Bursch ein, um auch hier das Jubiläum zu feiern. Diesmal waren zwei Gastmusiker zeitweise auf der Bühne, der Gitarristen Lulo Reinhardt und Klaus Dapper ( 1974 -78 mit Peter Bursch und der Bröselmaschine. 2 LPs 1975 und 1977 ). Die Band spielte mit viel Spass vor einem begeisterten Publikum, der Sound stimmte ( Dank an Dirk Gesell ), das kam wiederum der neuen Sängerin der Band, Stella Tonon, zugute. Ihre Bühnenpräsenz ist schon erstaunlich, es gab für sie oftmals Zwischenapplaus. Ein weiteres Highlight war das Stück "I'd Rather Go Blind", hervorragend der Vortrag von Stella, da gab es bei manchen Besuchern eine Gänsehaut. Und natürlich das Titelstück der neuen Platte von Bröselmaschine "Indian Camel" mit Peter Bursch an der Sitar, begleitet von Lulo Reinhardt an der Gitarre. Klaus Dapper spielte Saxophon und Querflöte mit sichtlicher Freude.
Nach gut 3 Stunden und drei Zugaben bedankte sich Peter Bursch bei den Zuschauern, und die Besucher gingen gut gelaunt nach Hause.

Dazu gibt es noch folgende Bröselmaschinen Konzerte:
05. Oktober in Velbert - Alldiekunst
22. Dezember in Wesel - Scala.
Details auf der Seite Bröselmaschine.de
Die Band:
Peter Bursch - Gitarre, Gesang;
Michael Dommers - Gitarre;
Detlef Wiederhöft - Bass;
Tom Plötzer - Keyboard;
Manni von Bohr - Drums;
Stella Tonon - Gesang;
Sound - Dirk Gesell;
Gäste:
Klaus Dapper - Querflöte, Saxophon;
Lulo Reinhardt - Gitarre.
Fotos: Horst Engels - Blade-Fotografie.de

Autor:

Horst Engels aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen