Ausstellung "Emotionen" von Ernst Oberst im Bezirksrathaus Hamborn

3Bilder

In der Zeit vom 15.01. bis 12.02.2013 wird in der Galerie (1. Etage) des Bezirksrathauses Hamborn die Ausstellung "Emotionen" von Ernst Oberst gezeigt.

Ernst Oberst hat 1987 die ersten Pinselstriche auf die Leinwand gebracht und von da an die Malerei zu seinem Hobby gemacht. Die in dieser Ausstellung gezeigten Bilder sind in den Jahren ab 2007 entstanden.

Nach diversen VHS-Kursen mit Vermittlung von Grundkenntnissen suchte Oberst einen eigenen Weg zur Auseinandersetzung mit Farben und Formen auf der Palette. Anfängliches detailgetreues Arbeiten war für ihn einengend und führte in eine Sackgasse. In der Kulturscheune Sevelen von Hubert Engels fand er die für ihn richtige Einstellung und das notwendige Selbstbewußtsein im Umgang mit der Leinwand.

Der Malvorgang beginnt Schritt für Schritt; das Bild entsteht nach und nach im Kopf, stark beeinträchtigt von den Farben und Formen auf der Leinwand. Ein "falsch" gibt es bei ihm nicht.

Die Ausstellung kann zu den gewohnten Öffnungszeiten des Bezirksamtes (Mo.-Fr. 8.00 - 16.00 Uhr) besucht werden!

Herr Oberst war übrigens der Erste, der sich auf den Aufruf des Bezirksamtes im November letzten Jahres gemeldet hat:

Ausstellungen im Bezirksrathaus Hamborn

Autor:

Stefan Kalert aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.