Ausstellung "Inspiration der Kontraste" im Bezirksrathaus Hamborn

3Bilder

In der Zeit vom 11.10. bis 27.10.2017 wird im Bezirksrathaus Hamborn (Galerie, 1. Etage) die Ausstellung "Inspiration der Kontraste" gezeigt.

Die Teilnehmer dieser Gruppenausstellung treffen sich wöchentlich zu einem Atelierarbeitskreis im Atelier auf der Karl-Morian-Strasse bei der Hamborner Künstlerin Dorothee Impelmann.

Einige Teilnehmer sind dort bereits seit mehreren Jahren gemeinsam im Diskurs, während andere relativ frisch zu der Gruppe dazugestoßen sind. Allen gemein ist die große Freude an dem experimentellen Umgang mit verschiedenen Maltechniken und die kontinuierliche Entwicklung eines eigenen Malstils. Die Möglichkeit, gemeinsam die individuellen Bildideen, Malfortschritte und Ergebnisse in der Gruppe zu diskutieren, setzt ein großes Maß an Vertrautheit und Einfühlungsvermögen voraus. Sowohl Erfolge, wie auch nicht so gut gelungene Arbeiten werden miteinander besprochen und fördern so alle Mitglieder der Gruppe auch in ihrem eigenen Schaffen.Immer wieder interessant ist die Erkenntnis, dass trotz des gemeinsamen Arbeitens, die Ausdrucksweisen der einzelnen Teilnehmer sich völlig voneinander unterscheiden.

Diese Inspiration der Kontraste gibt jedem Einzelnen die Möglichkeit auch durch die Weiterentwicklung der Mitstreiter in seiner eigenen Malkunst zu profitieren.
Mit der Ausstellung im Rathaus Hamborn treten fast alle Gruppenmitglieder zum ersten Mal mit ihren Arbeiten an die Öffentlichkeit.

Von folgenden Gruppenmitgliedern sind Arbeiten zu sehen:
Dagmar Borowski, Gabi Engel, Stefanie Feller,Engelbert Gewand, Gabi Lobreyer, Jeannette Lusch,
Bärbel Systermann und Sabine Watermann

Die Ausstellung kann zu den gewohnten Öffnungszeiten des Bezirksrathauses (Mo.-Fr. von 8.00 - 16.00 Uhr) besichtigt werden!

Autor:

Stefan Kalert aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen