B1-A40 das (inoffizielle) aber einzige Ruhrgebiet-Maskottchen sucht Helfer

bin wieder hier...  in meinem Revier...
7Bilder

Das (inoffizielle aber EINZIGE) Ruhrgebiet - Maskottchen B1/A40

Das Ruhrgebiet ist das größte Ballungszentrum Europas!

Die Menschen, die hier leben, haben eine eigene Mentalität und schon immer einen eigenen Stand - es sind besondere Menschen die im "Pott" leben. Seit Jahren bemühen sich Interessensgemeinschaften das Ruhrgebiet zu "einen" bzw. zu einer Metropole oder der "Ruhrstadt" zu entwickeln. Das wird wohl aufgrund der stabilen Sessel in den Ämtern nie passieren.
Das Ruhrgebiet Maskottchen steht für etwas ganz anderes: Den Menschen, die hier leben ein Begleiter sein und Spaß verbreiten. Schlicht und ergreifend ein Maskottchen für die Region sein!
2010 zu Beginn des Kulturhauptstadt Jahres wurde die Figur des Ruhrgebiet Maskottchens geschaffen - aus Glasfaser und Kunstharz in monatelanger Arbeit gefertigt. Einige wenige markante Bezüge der Region wurden mit eingebracht - der Bergmannshelm mit funktionierender Lampe, einen Förderturm als Oberkörper und Rollschuhe für das Musical "Starlight Express". Das roboterähnliche Aussehen steht für den Zukunfts- und Entwicklungsstandort Ruhrgebiet.

Der Vater der Figur ist fast 60 Jahre alt und hat als Einzelperson versucht, das Maskottchen auf den Weg zu bringen. Die wenigen Auftritte waren mehr als erfolgreich (zumindest bei der Bevölkerung). Überall zückten die Menschen ihre Kameras und fotografierten B1/A40 (das ist der Name des Maskottchens). Eines muss ich hier deutlich sagen: Die Medien trauen sich an das Maskottchen nicht heran - hat doch jede Stadt ihr eigenes Highlight- und welche Stadt traut sich, das Maskottchen für sich auch als solches zu benennen, ohne eine Konferenz mit 53 Ruhrgebietsstädten einberufen zu müssen?
Es funktioniert also nur über die Bevölkerung und eine ständige Präsenz des Ruhrgebiet- Maskottchens.
Dafür ist der Vater und Erbauer von B1/A40 nicht mehr in der Lage. Zwar ist der Anzug relativ leicht und mit Hilfe einer zweiten Person auch recht gut anzuziehen, aber es sind nicht nur die Auftritte sondern auch eine zeitaufreibende Öffentlichkeitsarbeit notwendig - das ist von einer Einzelperson ohne finanziellen Background nicht zu stemmen.
Doch bedenken Sie - bei 5 Millionen Einwohnern ist eine Presenz des Ruhrgebiet-Maskottchens durchaus interessant.

Und genau darum ist es jetzt nach Duisburg gezogen um über den
mildtätigen Verein "Netzwerk 09" Projekt "Kaffeestübchen" weiter für alle da zu sein.

Bei eventuellen Rückfragen einfach Netzwerk 09 kontaktieren oder mir eine Mail schicke, danke für das Interesse.

Autor:

Herbert Schielke aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.