"Bröselmaschine" gibt am Samstag besonderes Abschlusskonzert im Grammatikoff

"Bröselmaschine" - von Duisburg in die weite Welt. Foto: Horst Engels
  • "Bröselmaschine" - von Duisburg in die weite Welt. Foto: Horst Engels
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Seit Beginn des Jahres ist Bröselmaschine auf Jubiläumstour, wofür sie einen Querschnitt durch 50 Jahre Musik vorbereitet haben. Jetzt gibt es noch einmal ein ganz besonderes Konzert.

Zum Abschluss der Feierlichkeiten des 50-jährigen Jubiläums werden am Samstag, 29. September, um 20 Uhr im Grammatikoff, Dellplatz 16a, viele ehemalige Mitglieder, Wegbegleiter und Freunde der Band mitspielen, die damit dieses Konzert so einzigartig machen. Die Idee zu dieser Band entstand im Herbst 1968, als man in eine gemeinsame große Wohnung (Kommune) zog, in der man Musik ausprobieren konnte. Die Bröselmaschine spielte auf dem ersten großen Rock-und Folkfestival in Deutschland, den Essener Songtagen.
Hier lernten die Musiker Rolf-Ulrich Kaiser, einer der wichtigsten Förderer der ersten deutschen Rockszene, kennen. Er gab ihnen spontan einen Plattenvertrag für ihre damals recht eigenwillige Musik. Die Engländer und Amerikaner nannten das später Krautrock. Seit dieser Zeit tourt diese Duisburger Band in ganz Europa und den USA, veröffentlichte mehrere Platten, DVDs und Live-Aufnahmen und spielte live im WDR Rockpalast sowie beim Aufruhr-Festival im Fernsehen. Bröselmaschine eröffnete viele Jahre den Ostermarsch in Duisburg.

Kartenverkauf

Karten im Vorverkauf sind für 20 Euro erhältlich im Grammatikoff, Dellplatz 16a, und bei der Gitarrenschule Peter Bursch, Duissernstraße 13-15. An der Abendkasse des Grammatikoffs kostet der Eintritt 25 Euro. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.peter-bursch.de. 

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen