Buntes Treiben in Rheinhausen

7Bilder

Kinder  bringen Farbe auf die Leinwand

Soll man drei Tage nach dem Ereignis noch im Lokalkompass darüber berichten?
Unbedingt! Wenn eine international aktive Künstlerin mit Kindern aus Flüchtlingsunterkünften malt, ist das immer eine Nachricht wert.

Seit Oktober 2015 macht Karin Gerlich in der Diakonie - West gemeinsam mit Claudia Form Flüchtsarbeit mit Kindern. Dazu gehören nicht nur ein Deutschkurs sondern auch spielerische Aktivitäten bis hin zu kreativen Aktionen, Trommelkurs mit Robin oder Sommerpflanzung im Heimatgarten der Gebag in Rheinhausen.

Seit über dreißig Jahren kennt Karin Gerlich die international aktive Künstlerin Serap Riedel, über deren Ausstellungen hier schon öfter berichtet worden ist. Zuletzt ist sie im August und September durch zwei Ausstellungen in der Türkei hervor getreten und erst am letzten Wochenende von der Eröffnung ihrer Ausstellung "Verweilen" in der Deutschen Richterakademie in Wustrau zurückgekommen.

Internaltional aktive Künstlerin malt mit Kindern aus Flüchtlingsunterkünften

Als sie von Karin Gerlich gefragt wurde, ob sie für Kinder aus Flüchtlingsunterkünften einen Malkurs geben könnte, war es für Serap Riedel selbstverständlich zuzusagen. "Ich bringe auch Leinwände, Farben und Pinsel mit." war ihre spontane Antwort.
Am 26. September war es dann soweit. Im Regenbogenhaus der Diakonie in Rheinhausen hat das "bunte Treiben" zwischen 15 und 17 Uhr stattgefunden, und alle waren begeistert, Karin Gerlich, Serap Riedel und die jungen Künstlerinnen und Künstler, die stolz ihre beiden gemeinsamen Werke präsentieren.



Danke für die freundlicher Weise zur Verfügung gestellten Fotos an Karin Gerlich und Serap Riedel.

Kontakt zur Künstlerin:
Künstleratelier Serap Riedel
Stresemannstr. 16, 47051 Duisburg
0163 5714403
www.atelier-serap.de

Autor:

Friedel Dreigeis aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen