Marxloher Jecken feierten ihr närrisches Jubiläum 4 x 11 Jahre im Kreis von Freunden

60Bilder

Gut 150 Mitglieder, Freunde und geladene Gäste konnte Vereinspräsident Jürgen Ohl nun anlässlich des 44 jährigen Vereinsjubiläums in der "Marxloher Narrhalla" begrüßen.

Mit einem kleinen Programm, das aus den eigenen Reihen bestritten wurde, begingen die Narren aus dem Norden im Hotel Montan einen gemütlichen, karnevalistisch geprägten Vormittag.

Hierbei bestachen ganz besonders die Tanzgarden des Vereins. Die Eigengewächse zeigten hervorragenden und professionellen Gardetanz. Und als die Technik versagte, tanzten die Mädels und Jungs ihre Tänze zum Klatschen der Gäste bis zum Ende durch. Das ist Können und ein Zeugnis für das Training der Tänzerinnen und Tänzer.

Einen beeindruckenden EInblick in die Vereinsgeschichte gab Dieter Karsten, der so manche Erinnerung bei den Vereinsmitgliedern an die wechselvollen 4 x 11 Jahre weckte. Von kleinen und bescheidenen Anfängen hat sich der Verein bis zum heutigen Tage zu mit einer der größten Karnevalsgesellschaften der Stadt Duisburg entwickelt.

Und auch Stadtprinzen und Kinderprinzen hat dieser in seiner Geschichte gestellt.

Prinz Gutti I. und Kinderprinz Jason I. statteten der Jubiläumsmatinee natürlich auch ihren Besuch ab und wurden von den Jecken im Saal herzlich begrüßt.

Die Matinee gab natürlich auch Anlass für den HDK und den LRN, den Verein zu diesem närrischen Jubiläum zu gratulieren.

In seiner Rede ging HDK Präsident Michael Jansen ebenfalls noch einmal auf die bewegten 44 Jahre der Vereinsgeschichte ein, die übrigens auf einer großen Leinwand auch bildlich noch einmal Revue passierten.

In gemütlicher Runde blieben die Marxloher Jecken und ihre Gäste noch einige schöne Stunden beisammen.

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.