Sabine Thomas liest Krimi aus Rheinhausen
Mord "umme Ecke"

Der Ruhrgebietsthriller „Ein alter Schmerz“ von Sabine Thomas spielt mitten in Rheinhausen.
  • Der Ruhrgebietsthriller „Ein alter Schmerz“ von Sabine Thomas spielt mitten in Rheinhausen.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Sabine Thomas liest am Mittwoch, 29. April, um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr), in der Bezirksbibliothek Rheinhausen, Händelstraße 6, aus ihrem neuen Ruhrgebietsthriller „Ein alter Schmerz“, der mitten im Stadtteil Rheinhausen spielt.

Das Buch gibt einen verstörenden Blick in seelische Abgründe frei und schildert gleichzeitig die spannende Geschichte eines Industriestandortes und seiner Menschen. Zwei ungleiche Ermittler raufen sich zusammen, um einen brutalen Mord in einer verfallenen Rheinhauser Villa aufzuklären. Erste Spuren führen ins Rocker- und Drogenmilieu, weitere zu einem Missbrauchsopfer, dem der Tote, ein ehemaliger Rechtsanwalt, vor vielen Jahren bitteres Unrecht zugefügt hat. Mehr und mehr verwebt sich der Fall mit der Geschichte des ehemaligen Krupp Werkes in Duisburg-Rheinhausen und einer uralten Familienfehde.
Sabine Thomas, Jahrgang 1955, war jahrzehntelang als Rechtsanwältin in Rheinhausen tätig. Sie hat zwei Bände mit Erzählungen aus ihrer Familienrechtspraxis veröffentlicht: „Und konnten es einfach nicht fassen“ sowie „Hell wieder Mond und stark wie Eisen“.
Karten sind ab sofort im Vorverkauf für 5 Euro in der Bezirksbibliothek erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 02065/905-8467. Die Bezirksbibliothek Rheinhausen ist dienstags bis freitags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18.30 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen