DEPECHE
Nach der Lesung ist vor der Lesung.

9Bilder

Nach einer einfühlsamen Einführung von Dr Claudia Schäfer hat mich der Besuch von Prof. Irene Daum sehr erfreut. Überhaubt waren die Gäste an diesem Tag sehr interessiert für das, was sie an diesem Tag in der Cubus-Kunsthalle sehen, hören und erspüren konnten.

Nicht nur die Lesung mit Texten über das Leben des Künstlers CHO in Costa-Rica kamen bei den Besuchern gut an.Neben einer Führung durch die Cubus-Kunsthalle und der fantastischen Lichtinstallation von Becker Schmitz, gab es natürlich auch eine persönliche Erklärung von CHO zu den entliehenen Schattenrisse im Raum "Remember Butcha", die an das Massaker in der Ukraine erinnert und Teil der Ausstellung „An den Grenzen des Anthropozän“ ist. Natürlich habe auch ich mich an diesem Projekt beteiligt, das so in dieser Art wohl einzigartig in Deutschland ist.

Danke.

Autor:

Heinz Flischikowski aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.