Neues von "It is not all English what shines"

10Bilder

Er sagt von sich, dass er der dienstälteste Waliser zwischen Rhein und Ruhr sei - er muss es ja wissen. Mit Sicherheit aber ist der 1955 in Wales geborene Europareferent der Stadt Duisburg einer der charmantesten und witzigsten Erzähler über die englische Sprache in der deutschen Werbung. Davon konnten sich Interessierte schon Altweiberfastnacht anlässlich einer VHS-Veranstaltung selbst überzeugen:

http://www.lokalkompass.de/duisburg/leute/it-is-not-all-english-what-shines-d46970.html

Die Rede ist von Robert Tonks, der sich schon lange damit beschäftigt, welche Blüten die englische Sprache in der deutschen Werbung treibt. Anschauliche Beispiele dazu gab es bisher nur auf der Internetseite von Robert Tonks:
http://www.robert-tonks.de

Schon vor längerer Zeit kam Robert Tonks nach einem Gespräch mit Wolfgang Schwarzer von der VHS Duisburg die Idee, das bis dato nur digital vorliegende Bildmaterial um ein Buch zu ergänzen. Einfacher gesagt, als getan. Zahllose Vorarbeiten waren notwendig. Doch jetzt meldet Tonks Vollzug: Das kleine Buch ist bei der edition winterwork erschienen: " It is not all English what shines - English makes German Werbung funny" heißt folgerichtig der Titel des Buches.

„It is not all English what shines“ behandelt die witzige Seite des Strukturwandels der deutschen Sprache, der durch die Aufnahme von englischen Begriffen gekennzeichnet wird. Ich behaupte einfach mal – auch mit einem vorsichtigen Seitenblick auf Bastian Sick (Der Spiegel, Zwiebelfisch): Bestsellerverdächtig.

Das kleine Buch ist für 11,90 Euro in jeder Buchhandlung zu bekommen.
Einschätzung: Es wird Ihnen gehen wie mir: Sie lesen das Buch in einem Zug durch! Viel Spaß!

Autor:

Günter Sickmann aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen