THE BLUEBONES rockte das „vinobiente“ oder Konzertkrimi vom Feinsten

THE BLUEBONES
16Bilder

Am 21. Januar 2012 präsentierte sich die Band THE BLUEBONES live on Stage, gekoppelt an eine Krimilesung mit ausgesuchten Autoren, im Duisburger „vinobiente“.

Mehr als 70 Personen machten sich auf, dieses außergewöhnliche Lesezert aufzusuchen.

Die Musik nahm jeden Zuhörer mit auf seine Reise und ließ einen im Takt mitrocken. Es wurde sogar im Hintergrund getanzt. Es fiel ebem schwer, still stehen zu bleiben, während diese super Band sich auf der Bühne in hervorragender Weise präsentierte. Der Blues-Rhythmus ging nicht nur ins Ohr, sondern direkt unter die Haut bis ins Blut.

Eigentlich spielte die Band in den Lesepausen der Autoren. Aber ein Pausenfüller waren sie keinesfalls, sondern das Sahnhäubchen einer hervorragenden Krimilesung.

Romanautorin Irene Scharenberg eröffnete den Reigen der mörderischen Krimilesung. Sie gab den zahlreichen Zuhörern eine Kostprobe aus ihrem neuesten Duisburg-Krimi. Es wurde während des Vortrages mucksmäuschenstill, das Publikum lauschte gebannte. Der ehemaligen Duisburgerin gelang es schnell, die Zuschauer zu fesseln. Eigentlich entdeckte sie erst vor einigen Jahren ihre große Leidenschaft des Schreibens. Seitdem veröffentlichte sie Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien und Zeitschriften. Außerdem gehört sie zu den Gewinnern des Buchjournal-Schreibwettbewerbs 2009.

Ihr ersten Kriminalroman „Die Sünderinnen“ wurde 2009 veröffentlicht. Ihr zweites Buch „Gefährliches Doppel“ erschien im Oktober 2011 neu auf dem Markt.

Als nächstes stürmte der Gladbecker Autor und Organisator der Stilbruch-Lesungen, Harry Michael Liedtke, die „vinobiente“-Bühne mit „Mutter Carnage und ihre Kinder“ aus dem Mordsmütterband, welcher sich inzwischen zum Bestseller für Krimiliebhaber gemausert hat. Seine humorvolle Kurzgeschichte über Ma Baker sorgte auch hier für so manchen Lacher und tosenden Applaus. Erneut kam ihm der Part zu, durch seinen gut getimten Cliffhanger die Pause einzuläuten, damit das Publikum sich am fabelfaften Chili stärken und die angegriffenen Nerven schonen konnten.

Harry Michael Liedtke beendete nach der Pause seinen Krimi, und es gelang ihm auch in Duisburg, die Zuhörer zu begeistern.

Als letzte Autorin an diesem Abend betrat die Leverkusenerin Regina Schleheck die Bühne. Sie ist gleichermaßen Mitherausgeberin und Autorin im Mordsmütterband. Sie erschütterte das Publikum mit ihrer großartigen Kurzgeschichte „Kleiner Prinz“. Eine Story über den traurigen Verlust eines Kindes, das im Meer auf tragische Weise ertrunken ist. Von Rache getrieben, schreckt sie auch nicht vor Mord an jener Person zurück, der sie die Schuld dafür gibt.

Die Autorin hatte auch noch eine zweite Kurzgeschichte für das interessierte Publikum parat. Mit ihrer fantastischen Story „Frank“ sorgte auch sie für etliche Lacher und Kopfnicken der Zuhörer, besonders bei meinem auf den gleichen Vornamen (Frank) hörenden Teampartner. Auch sie konnte sich über viel Applaus freuen, was keinen überraschte, wenn man an ihre vielen Auszeichnungen für ihre literarischen Arbeiten denkt.

Nach Beendigung der Lesung war noch lange nicht Schluss. Dafür sorgten schon die Members von THE BLUEBONES. Jetzt bestand offiziell die Möglichkeit, das Tanzbein zu schwingen, was nicht schwer fiel bei dieser tollen, fetzigen Musik. Kein Wunder, dass die Zeit wie im Flug verging und das Publikum enttäuscht war, als sich dieser wunderschöne Abend im „vinobiente“ dem Ende entgegen neigte.

Abschließend kann man bestätigen, dass das „vinobiente“ seinem Slogan, es habe mehr als Wein zu bieten, absolut gerecht wurde. Alle Duisburger können auf weitere gleichwertige Events hoffen.

Teamarbeit: Halina Monika Sega & Frank Gebauer

http://www.vinobiente.de/

Autor:

Halina Monika Sega aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen