"Verbindung___en" - Ausstellungseröffnung im Katholischen Stadthaus

Chinmayo, Hektor Troyali, Serap Riedel und Bernd Meyer (v.l.) [Martina Meyer-Heil und Kemal Balkan waren verhindert]
10Bilder
  • Chinmayo, Hektor Troyali, Serap Riedel und Bernd Meyer (v.l.) [Martina Meyer-Heil und Kemal Balkan waren verhindert]
  • hochgeladen von Friedel Dreigeis
Wo: Katholisches Stadthaus, Wieberpl. 2, 47051 Duisburg auf Karte anzeigen

Verbindungen knüpfen und vertiefen

Seit ihren Anfängen in den 70er Jahren sei die Katholische Familienbildungsstätte immer eine enge Verbindung zu Kunst und Kultur in der Stadt eingegangen. Darauf wies die Fachbereichsleiterin Kreativwerkstatt- Kunst an der Katholischen Familienbildungsstätte, Gerlinde Barbian, in ihren einleitenden Ausführungen zur Eröffnung der Ausstellung "Verbindung___en" im Katholischen Stadthaus am 16. Februar hin. Hier sei hier besonders an das Wirken von Heribert Huneke zu erinnern. Auch Bernd Meyers „Kreative Prozesse“ hätten da schon ihren Anfang genommen, zu Beginn im Kunsthandwerk bis heute zu den Werken der „Nächstenliebe“.

Gemeinschaftsausstellung sechs unterschiedlicher Künstler

"Verbindung___en", eine Kunstausstellung, welche die Duisburger Künstler Bernd Meyer und Serap Riedel, beide Dozenten an der Katholischen Familienbildungsstätte im Fachbereich Kunst, gemeinsam mit Chinmayo, Hektor Troyali (ebenfalls Duisburg), Martina Meyer-Heil (Münster) und Kemal Balkan (Herne) vom 16. Februar bis 16. März 2018 präsentieren.

Ausstellungstitel bewusste Kombination aus Ein- und Mehrzahl

Eine Ausstellung, die in der Unterschiedlichkeit der gezeigten Bilder und Objekte bzw. Installationen auf den ersten Blick keine Verbindungen erkennen lässt. Bei vertiefter Auseinandersetzung mit den gezeigten Werken bemerkt man dann, dass es um die Verknüpfung der Verbindungen den einzelnen Künstler untereinander zu einer Verbindung aller Künstler miteinander geht. In diesem Sinne ist auch der Ausstellungstitel "Verbindung___en" eine bewusste Kombination aus Ein- und Mehrzahl und kein graphischer Gimmick.

Kunst verbindet Menschen - über alle Grenzen hinweg

"Kunst verbindet Menschen" - mit diesen Worten begrüßt Serap Riedel die Besucher ihrer Homepage. Diese Verbindungen durch Kunst sind ebenso vielfältig, wie die in der Ausstellung gezeigte Kunst, die mitwirkenden Künstler und nicht zuletzt die Besucher der Ausstellung. Verbindungen über Generationen, Herkunft, Geschlecht, Glauben und unterschiedlichem Kunstschaffen hinweg, um nur einige zu nennen. Und in der Person von Bernd Meyer besteht eine Verbindung von den Anfängen der Katholischen Familienbildungsstätte zur Gegenwart, zur Ausstellung "Verbindung___en".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen