Jugendstück „Lost & Found“ kehrt zurück ins Theater Duisburg
Verlorene und vergessene Menschen und Dinge

„Lost & Found“ verwandelt das FOYER III des Theaters Duisburg in einen komplett neuen Raum, in dem es viele Dinge und Geschichten zu entdecken gibt.         Fotos: Sascha Kreklau
2Bilder
  • „Lost & Found“ verwandelt das FOYER III des Theaters Duisburg in einen komplett neuen Raum, in dem es viele Dinge und Geschichten zu entdecken gibt. Fotos: Sascha Kreklau
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Es ist eine außergewöhnlich umfangreiche und vielseitige Kooperation, die das Theater Duisburg und das Essener Ensemble TOBOSO dank einer Förderung durch die Kulturstiftung des Bundes eingehen konnten.

Gleich fünf unterschiedliche TOBOSO-Inszenierungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können in dieser und der vergangenen Spielzeit dem Duisburger Publikum präsentiert werden, darunter zwei Premieren. Das wohl poetischste und rätselhafteste dieser Stücke kehrt nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr jetzt ins FOYER III.

„Lost & Found“ ist eine abwechslungsreiche Theaterperformance für „Zuschauer von 10 bis 99 Jahren“, die aus verlorenen und vergessenen Dingen und Menschen eine fantastische und skurrile Welt entstehen lässt. Für die Vorstellungen am Dienstag, 21. Januar, 19.30 Uhr, sowie am Mittwoch, 22. Januar, 11 Uhr, gibt es noch Karten. Im Anschluss an die Vorstellungen gibt es die Möglichkeit zum direkten Gespräch mit den Spieler*innen.

Nicht mehr richtig Kind,
aber auch nicht erwachsen 

Das Ensemble TOBOSO begeisterte Duisburger Jugendliche zuletzt in der Vorweihnachtszeit mit ihrer Inszenierung von Otfried Preußlers „Krabat“. Und wie in „Krabat“ verwandelt die Gruppe auch in „Lost & Found“ das FOYER III in einen komplett neuen Raum, in dem es viele Dinge und Geschichten zu entdecken gibt, wie Schauspieler Moritz Fleiter erzählt: „Wir machen das Theater zu einer Sammelstelle für Dinge, die Teil eines Alltags waren und dies nicht mehr sind, die verloren gingen, ausgesondert, weggeworfen oder achtlos liegen gelassen wurden.

Die Figuren auf der Bühne begutachten und ordnen diese Dinge und erzählen dabei auch vom eigenen Verlorensein, von der Sehnsucht, gefunden zu werden, von der persönlichen Suche nach Bestimmung und Heimat.“ Dieses Spiel habe laut Fleiter auch sehr viel mit dem Stadium zu tun, in dem man sich als Teenager wiederfinde: Man sei nicht mehr richtig Kind, aber auch noch nicht erwachsen, und suche danach, wer man sein soll und was für einen Sinn man im Leben für sich finde.

Nächstes Projekt handelt von
der Lust an Gewalt und Action

Bereits mitten in den Proben befindet sich das nächste Projekt. In „Super & Action“ setzt sich TOBOSO mit physischer Gewalt und ihrer Darstellung in den unterschiedlichen Medien auseinander. Mit Bühnenkampf, dramatischer Musik, Kunstblut und ohne Rücksicht auf Verluste sollen in diesem Stück Mechanismen des Action-Genres seziert, Tricks offengelegt und die Show entlarvt werden. Duisburg-Premiere ist am 17. Juni auf der Großen Bühne.

„Lost & Found“ verwandelt das FOYER III des Theaters Duisburg in einen komplett neuen Raum, in dem es viele Dinge und Geschichten zu entdecken gibt.         Fotos: Sascha Kreklau
In den Stück tauchen wieder verlorene und vergessene Dinge auf.
Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen