Weihnachtsmarkt 2010

Jedes Jahr auf´s Neue kommt nicht nur das Christuskind. Sondern auch der Weihnachtsmarkt zu uns nach Duisburg. Der diesjährige Weihnachtsmarkt wird am Donnerstag, dem 18. November um 17 Uhr eröffnet. Er dauert dann bis zum 23.12.2010. Es gibt insgesamt 130 Stände, die üblichen Verkaufsstände mit Gastronomie, Geschenkartikel und Kunsthanderk, aber auch ein Riesenrad, 5 Karussels und Schlichtschuhbahn. "Bekannt und vertraut" lautet laut Uwe Gerste, dem Chef von Duisburg Marketing, das Vergabekriterium. Zwischen Stadtbücherei und Galeria Kaufhof (dem früheren Horten) gibt es wieder die Fahrradwache und Gepäckaufbewahrung - aber die ist ja jetzt schon da, um die früher dort anwesende sozial schwache Bevölkerung erfolgreich zu vertreiben.

Weihnachten ist eine Erfindung der christlichen Kirche. Ohne sie gäbe es kein Weihnachten. Wieso sie nicht einen Stand erhalten, auf dem sie sich selbst präsentieren können? Stellt man diese Frage, erhält man nur betretenes Schweigen - mir ist das im vergangenen Jahr so passiert. "Mancher Betrieb macht ein Drittel seines Jahresumsatzes auf dem Weihnachtsmarkt," berichtet Gerste in diesem Jahr. Ich habe nichts dagegen, daß der Handel verkauft und Geld macht. Nur: Was würde derselbe Handel ohne Weihnachten machen? Und vor allem: WIe erkläre ich Kindern, daß Weihnachten eigentlich mehr als Einkaufengehen, Geschenke und Kommerz ist?

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft bietet auch in diesem Jahr wieder ein "Weihnachtsmarktticket" an. Es ist für 11 € an den Automaten, in den Bussen und Vorverkaufsstellen erhältlich. Es beinhaltet nicht nur die vrr-weite gültige Fahrkarte für die An- und Abreise zum Weihnachtsmarkt, sondern auch 4 flexibel einsetzbare Gutscheine. Auch Besucher aus Moers und Dinslaken können die Fahrkarte wohl nutzen; wie es bei Nutzern aus dem VGN-Land aussieht, ob und inwieweit sie die Fahrkarte nutzen können, sollte bei der DVG unter der Nummer 0203 - 6040 erfragt werden. Wer nicht aus Duisburg kommt, kann den Fahrschein auch im Internet bestellt und bekommt ihn zugeschickt, wobei noch eine zusätzliche Gebühr von 2,50 € als Bearbeitungsgebührt hinzukommt. "Wir haben 2009 rund 10.000 solcher Weihnachtsmarkttickets verkauft," kann Gerste vom Erfolg dieser Fahrkarte berichten. Warum allerdings nur die Linien 901 und 903 zusätzliche Fahrten zum Weihnachtsmarkt anbieten, bleibt das Geheimnis der DVG. Sind Besucher beispielsweise aus Huckingen, Wedau und Buchholz, die nicht an diese Linien angebungen sind, nicht auf dem Weihnachtsmarkt erwünscht? Warum gibt es keine zusätzlichen Fahrten der U79? Keine Ahnung. Man traut sich ja schon nicht mehr nach solch simplen Sachen zu fragen...

Den Duisburger Weihnachtsmarkt gibt es auch mit einer eigenen Startseite im Internet. Nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Niederländisch. "Der Internetauftritt wird zu einem Drittel von Niederländern angeklickt," berichtet Gerste, ohne darauf einzugehen, wie oft die Seiten überhaupt angesteuert werden. Es ist für Statistiker natürlich schwierig, auseinanderzuhalten, wieviele Besucher der Duisburger Weihnachtsmarkt hatte. Schließlich sind viele Passanten auch Berufstätige und Schüler, die auf dem Weg zum Arbeitsplatz bzw. zur Schule notgedrungen den Weihnachtsmarkt passieren. "Im vergangenen Jahr sind rund 2 Millionen Menschen auf den Weihnachtsamrkt gekommen," berichtet Gerste. Sein persönlicher Eindruck: Es waren etwas weniger Menschen als im Jahr zuvor. Positiv dabei: "Der Besuch aus Belgien und den Niederlanden wächst an." Daß 2009 rund 20.000 Eislaufbegeisterte die Eislaufbahn benutzten, sei hier nur am Rande erwähnt.

Nach Angaben Gerste stehen in diesem Jahr 350.000 € für die Durchführung des Weihnachtsmarktes zur Verfügung. "Wir erhalten keinen Zuschuß durch die Stadt. Der Weihnachtsmarkt finanziert sich durch die Standgebühren," betont Gerste. Eine andere Zahl sei hier erwähnt: Der Weihnachtsmarkt verbraucht rund 300.000 Kilowattstunden Strom. Da ist es doch gut, wenn man die Stadtwerke mit ihm Boot hat und sie dort auch Werbung für sich machen darf, oder?

Autor:

Andreas Rüdig aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.