Wir suchen Ihre Erinnerungen für das "Duisburg-Album"
Wochenanzeiger-Aktion: Was lieben Sie an Duisburg?

Die Mr. Softy-Milchtüte: Das Bild entstand im Juli 1994, einen Monat vor der Sprengung des beliebten Wahrzeichens. Damit wurde der Weg frei gemacht für die Umgestaltung des Duisburger Innenhafens.
  • Die Mr. Softy-Milchtüte: Das Bild entstand im Juli 1994, einen Monat vor der Sprengung des beliebten Wahrzeichens. Damit wurde der Weg frei gemacht für die Umgestaltung des Duisburger Innenhafens.
  • Foto: Hannes Kirchner
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Was lieben Sie an Duisburg? Was haben Sie hier Besonderes erlebt, was hat Sie bewegt? Das wollen wir jetzt von Ihnen wissen. Um später gemeinsam mit dem Klartext-Verlag ein Duisburg-Album daraus zu machen. Unten lesen Sie, wie Sie mitmachen können.

Erinnern Sie sich noch an den "Gläsernen Hut", das von Karlheinz Schauenburg entworfene Rondell an der Mercatorstraße? Von der Terrasse hatte man Hauptbahnhof und Stadtautobahn im Blick. Hier trafen sich Duisburger zum Plausch oder warteten auf die Bahnen und Busse der DVG. Nach dem Abriss 1981 setzten sich viele Bürger für den Wiederaufbau ein. Was verbinden Sie mit dem einstigen Treffpunkt und Wahrzeichen der Stadt?

Die "Milchtüte" war für Viele ein vertrauter Anblick

Oder die riesige Milchtüte "Mister Softy": Bis zum 13. August 1994 zog der alte Speicher neben der A40 die Blicke der Vorbeifahrenden auf sich. Seine Sprengung war ein Volksereignis - wegen des parallel stattfindenden Innenhafen-Festes waren rund 100.000 Zuschauer dabei. Später wurden Mauerreste zugunsten der Obdachlosenhilfe verkauft. Waren Sie dabei?

Zoo und Zebras: Was war, was bleibt?

Den Zoo gibt es bereits seit 1934. Wahrscheinlich war jeder Duisburger nebst Kindern mindestens einmal hier. Welche Tiere haben Sie am meisten beeindruckt: Delfine, Giraffen, Wombats?Oder haben Sie je mit den "Zebras" Aufstiege gefeiert und Abstiege betrauert? Auf der nördlichen Seite der Sechs-Seen-Platte mit Ihrer/Ihrem Liebsten heiße Sommertage unter Schatten spendenden Bäumen verbracht?

So machen Sie mit

Was auch immer Sie in unserer Stadt bewegt hat: Schreiben und zeigen Sie es uns. Stellen Sie Ihre Fotos und Texte in den Lokalkompass ein. Wichtig: Vergeben Sie dabei unter "Themen" das Schlagwort "Duisburg-Album". Dann landet Ihr Beitrag zuverlässig auf der gleichnamigen Themenseite - und die Chancen für die Aufnahme in das Album steigen! Kommentieren Sie auch gerne das, was andere Bürger bereits veröffentlicht haben. Auch Ihre Kommentare haben die Chance, im Duisburg-Album abgedruckt zu werden. Und jetzt sind Sie dran!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen