Die Brücke der tausend Lichter

15Bilder

Jedes Jahr auf's Neue begeistert das "musiksynchrone" Höhenfeuerwerk zur Eröffnung des Ruhrorter Hafenfestes die Massen. Ein toller Blick auf das 30-minütige pyrotechnische Spektakel bietet sich von den Rheinwiesen vor der Deichstraße. Vorteil: der nahegelegene Bahnhof Duisburg-Ruhrort bietet die Möglichkeit einer entspannten An- und Abreise mit der NordWest-Bahn. Nach einer Viertelstunde Fußmarsch vorbei an blechverstopften Straßen erreicht man die weitläufigen Wiesen am Rhein und kann von hier aus ganz ohne Gedränge und Geschubse dem bunten Lichterspiel auf der Friedrich-Ebert-Brücke zusehen.

Autor:

Knut-Olaf Müller aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.