Heute Abend heizt die Last Minute Coverband den Besuchern mächtig ein – Morgen Vereinstag und Verkaufsoffener Sonntag
Großer Endspurt beim „Hamborner Herbst“

Die Last Minute Coverband feierte im vergangenen Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Längst gilt die aus der kirchlichen Jugendarbeit entstandene Formation als Garant für niveauvolle Partymusik. Das wird heute Abend nicht anders sein.
Foto: Veranstalter
2Bilder
  • Die Last Minute Coverband feierte im vergangenen Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Längst gilt die aus der kirchlichen Jugendarbeit entstandene Formation als Garant für niveauvolle Partymusik. Das wird heute Abend nicht anders sein.
    Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Am Tag der Deutschen Einheit ging es los, am gestrigen Abend präsentierte Michael Zaremba seine mittlerweile neunte Hamborner Schlagerparade. Am heutigen Samstag zeigt die Traditionsveranstalttung des Hamborner Werberings auf dem Altmarkt, was alles möglich ist, wenn engagierte Menschen und Organisationen an einem Strang ziehen.

Gestern Abend wurde lebhaft diskutiert, dass genau deshalb mehr „Mitmacher“ nötig und erwünscht seien. Mutmachende Zeichen gab es auch, denn es herrschte reger Andrang mit vielen fructbaren Gesprächen in der Wein-Lounge des Werberings, die wie gewohnt auch die Infozentrale für die gesamte Veranstaltung ist. Manch edler Tropfen wurde verköstigt. Die Auswahl war so groß, dass die Besucher von einer „Weinprobe bei angenehmen Gesprächen unter Hamborner Freunden“ schwärmten.

Am heutigen Samstag, 5. Oktober, haben die mit dem Werbering bestens harmonierenden Händler und Freunde vom Hamborner Wochenmarkt um Helga Gogoll und Reinhold Küllenberg wieder dafür gesorgt, dass der Frischemarkt mit seinen attraktiven Angeboten statt bis 13 Uhr sogar bis 15 Uhr geöffnet hat. Man kann sich also länger als sonst üblich mit den Artikeln des persönlichen Bedarfs eindecken. Gleichzeitg feiern die Frische-Händler dabei ein kleines Jubiläum. Schließlich handelt es sich um den 20. Frischemarkt unter dem Dach der Werbering-Veranstaltung.

Überraschungen
und Höhepunkte

Auch musikalisch steckt der Herbstfest-Samstag voller Überraschungen und Höhepunkte. Ab 13 Uhr sind Jan Donkers & Friends zu Gast auf der Altmarkt-Bühne und werden den Besuchern mächtig einheizen. Um 19 Uhr gibt’s den Top-Act des Tages. Dann geht mit der „Last Minute Coverband“ eine Formation an den Start, die aus der kirchlichen Jugendarbeit entstand und im vergangenen Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum in der Besetzung Silja Heitzer (Gesang), Daniel Drückes (Gesang & Keyboard), Lukas Heimann (Gitarre), Michael Kollek (Gitarre), Lukas Rissel (Bass) und Lars Tum (Schlagzeug) feierte. Rock- und Pop-Klassiker, neuere Songs aber auch ein paar Schlager stehen auf der „Setlist“. Knapp 100 Lieder haben es bisher ins Repertoire geschafft.

Bereits um 13 Uhr öffnet heute das traditionelle „Hüttendorf“ auf dem Altmarkt seine Zelte. Mit von der Partie sind beispielsweise die Cherrygirls mit Waffeln, Kuchen und Kaffee sowie die Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Hamborn. Ein Hingucker beim Hamborner Herbst wird auch die der Jahreszeit angepasste Dekoration sein, die von Helga Gogoll und den Verantwortlichen der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens um Angelika Hanisch und Erica van Wesel mit viel Geschmack und Liebe zum Detail auf den Weg gebracht wurde.

Tag der Vereine
mit Tanz und Musik

Der morgige Sonntag, 6. Oktober, steht ganz im Zeichen der Hamborner Vereine und Organisationen, die einmal mehr die Vielfalt des sportlichen, musikalischen und tänzerischen Hamborns herausstellen. Erneut organisiert, präsentiert und moderiert von Christoph Kons, sind ab 13 Uhr unter anderem die Lollypops, die Garden des KVO, Dance ConneXion, Joker, Chaos Kids und Cherrygirls, die Echten Freunde, die KG Rot-Weiß Schmidthorst, Funky's Dance Point zu sehen, die mit ihrem tänzerischen Können einmal mehr unter Beweis stellen, wie sehr Hamborn in Bewegung ist.

Zudem haben am „Hamborner Herbst-Sonntag“ wieder etliche Mitgliedsfirmen ihre Geschäfte in der Zeit von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Einige haben sich besondere Aktionen einfallen lassen, die letztlich den Festbesuchern und Kunden zugutekommen. „Hamborn hat’s“ lautet schließlich ein alter Slogan des Werberings, und der wird beim Hamborner Herbst erneut mit Leben gefüllt.

Die Last Minute Coverband feierte im vergangenen Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Längst gilt die aus der kirchlichen Jugendarbeit entstandene Formation als Garant für niveauvolle Partymusik. Das wird heute Abend nicht anders sein.
Foto: Veranstalter
Auch in diesem Jahr wird es wieder regen Besuch beim diesjährigen Hamborner Herbst gaben. Jetzt hoffen die Verantwortlichen natürlich auf einen einigermaßen gnädig gestimmten Wettergott.
Foto: Reiner Terhorst
Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.