Herzlich willkommen zum Hamborner Herbst - Vom 5. bis zum 7. Oktober präsentiert der Werbering wieder das „pulsierende Leben“

Die riesige Strohfrau wurde im vergangenen Jahr zum Maskottchen des  Hamborner Herbstfestes auf dem Altmarkt, sehr zur Freude von Erica van Wesel, Angelika Hanisch und Theo van Wesel von den Freunden des Botanischen Gartens sowie den Werbering-Verantwortlichen Andreas Feller und Andree Leonhard (v.l.).
Foto: Reiner Terhorst
8Bilder
  • Die riesige Strohfrau wurde im vergangenen Jahr zum Maskottchen des Hamborner Herbstfestes auf dem Altmarkt, sehr zur Freude von Erica van Wesel, Angelika Hanisch und Theo van Wesel von den Freunden des Botanischen Gartens sowie den Werbering-Verantwortlichen Andreas Feller und Andree Leonhard (v.l.).
    Foto: Reiner Terhorst
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Der Sommer hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Dennoch: der Herbst ist da. Seit kurzem ist das „kalendarisch amtlich“. In Hamborn steht zudem Jahr für Jahr ein ganz besonderer Herbst in den Startlöchern. Drei Tage lang präsentiert sich das Zentrum am und um den Altmarkt wieder von seiner besten Seite. Zum „x-ten Mal“ heißt es: Herzlich willkommen zum Hamborner Herbst.

„Auch der Herbst hat schöne Tage, und bei uns in Hamborn sind die ganz besonders schön“, behaupten alljährlich völlig zu Recht die Verantwortlichen des Hamborner Werberings. Das hat natürlich einen Grund, schließlich steht der „Hamborner Herbst“ jetzt wieder an. Mit vielen Überraschungen und noch mehr Liebe zum Detail und zu den kleinen Feinheiten wird die Traditionsveranstaltung vom Werbering-Vorstand um den Vorsitzenden Andreas Feller, seinem Stellvertreter Andree Leonhard und Schatzmeisterin Angelique Schweers mit vielen Unterstützern erneut auf den besten Weg gebracht.

Feller: "Wir sind alle Teamplayer"

Der Hamborner Herbst beschert den wieder zahlreichen Besuchern aus nah und fern von Freitag, 5. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 7. Oktober, ungezählte sonnige Momente der guten Laune, und das unabhängig vom Wetter. Die Mitglieder des Hamborner Werberings haben sich wieder mächtig ins Zeug gelegt „Wir sind alle Teamplayer“, meint Feller, denn das Engagement von Beirat und Mitgliedsfirmen kann sich wahrlich sehen lassen. Die lange Vorbereitungszeit mit unzähligen Gesprächen zahle sich aus, zum Wohle Hamborns.

Der Werbering Hamborn nutzt seine Aktivitäten und Veranstaltungen, um zu verdeutlichen, dass Hamborn pulsiert, Kaufkraft hat, aber zusätzlich jede Menge Spaß an der Freud. Getreu der Devise „Gemeinsam sind wir stark“ findet an den drei Tagen am Hamborner Altmarkt vieles statt, was eindrucksvoll beweist, wie stark der Standort Alt-Hamborn war, ist und bleibt. „Schließlich“, so Feller, „sind wir der Stadtteil mit den meisten inhabergeführten Betrieben.“ Zusätzlich aber könne man sich auf die mitmachenden Filialisten verlassen. Ärzte und zahlreiche leistungsstarke Handwerker und Dienstleister vervollständigen die riesige Bandbreite. 

Michael Zarembas 8. Schlagerparty

Am Freitag, 5. Oktober, haben die Schausteller- und Fahrgeschäfte ab 13 Uhr geöffnet. Dann beginnt das Fest „höchst offiziell“. Musikalischer Startschuss für den diesjährigen Hamborner Herbst ist um 18 Uhr an der Altmarkt-Bühne. Hamborns Kult-Interpret Michael Zaremba präsentiert dann seine mittlerweile 8. Hamborner Schlagerparty. Gemeinsam mit Carsten Eull moderiert der TV-erfahrene Entertainer das Schlagerfeuerwerk, das die Herzen der Disco-Fox-Enthusiasten höher schlagen lässt. Bis 22 Uhr geben sich Devin Reger, Kai van Zwarnen, Sabrina Kaucic, ToBi die Partyrakete, Celina Fabritzius, Andreas Köhler und Sven Gärtner die musikalische Klinke in die Hand. Natürlich wird Michael Zaremba selbst seine Erfolgstitel singen und das Publikum in Wallung bringen.

Zugleich eröffnet der Werbering Hamborn am Freitagabend seine große und beliebte Wein-Lounge, die wie gewohnt auch die Infozentrale für die gesamte Veranstaltung ist. Manch edler Tropfen wird da angeboten. Die Auswahl ist so groß, dass die Besucher in der Vergangenheit von einer „Weinprobe bei angenehmen Gesprächen unter Hamborner Freunden“ schwärmten. Kulinarisch begleitet wird die Wein-Lounge vom Hamborner Gastronomie-Urgestein Luigi, der mit seinem Restaurant Amore Mio an der Alleestraße 3 seit vielen Jahren lukullischer Treffpunkt im Herzen Hamborns ist. Mitgliedschaft und Engagement im Werbering sind für ihn und sein Team selbstverständlich. So ist er auch diesmal wieder zur Stelle, um den Wein-Genießern eine leckere Grundlage zu geben. 

Samstag Frischemarkt bis 16 Uhr

Am Samstag, 6. Oktober, haben die mit dem Werbering bestens harmonierenden Händler und Freunde vom Hamborner Wochenmarkt um Reinhold Küllenberg und Helga Gogoll wieder dafür gesorgt, dass der Frischemarkt an diesem Tag mit seinen attraktiven Angeboten statt bis 13 Uhr sogar bis 16 Uhr geöffnet hat. Man kann sich also länger als sonst üblich mit den Artikeln des persönlichen Bedarfs eindecken.

Auch musikalisch steckt der Herbstfest-Samstag voller Überraschungen und Höhepunkte. Ab 13 Uhr sind Jan Donkers & Friends zu Gast auf der Altmarkt-Bühne und werden den Besuchern mächtig einheizen. Zu Donkers Freunden zählen unter anderem Michael Leuthen und TzwenGPunkt. Um 16 Uhr stehen sportliche und gesundheitsbewusste Frauen im Mittelpunkt des Geschehens. Das Mona Lisa Fitnesscenter für die Frau von Lisa Deiter an der Duisburger Straße 162 stellt dann unter Beweis, wie umfangreich die Angebote zur optimalen Fitness sind. 

Teddy Techniks wieder live on stage

Um 19 Uhr gibt’s den Top-Act des Tages. Dann geht es nämlich ab 19 Uhr in die Zeit, als Mutti und Vati noch Teenager waren, Petticoat, Schlaghosen und Blümchenhemden trugen, denn die schon fast legendären Teddy Techniks Effekthascher bringen einen Hauch der guten, alten Zeit auf den Hamborner Altmarkt. Rockabilly und mehr laden zum Tanzen, Mitsingen und Genießen ein. „Wir sind stolz, die Kultformation erneut in Hamborn zu haben“, so Andres Feller.

Bereits um 13 Uhr öffnet an diesem Tag das traditionelle „Hüttendorf“ auf dem Altmarkt seine Zelte. Mit von der Partie sind beispielsweise die Cherrygirls mit Waffeln, Kuchen und Kaffee, die Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Hamborn, das Deutsche Jugend-Rotkreuz mit gruselig-schönem Wundenschminken für die Kiddies, das Novitas-Team um Henriette Schwietz und viele mehr.

Ein Hingucker beim Hamborner Herbst wird auch die der Jahreszeit angepasste Dekoration sein, die von Helga Gogoll und den Verantwortlichen der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens um Angelika Hanisch und Erica van Wesel mit viel Geschmack und Liebe zum Detail auf den Weg gebracht wurde. Mit von der Partie ist auch wieder deren riesige „Strohfrau“, die im letzten Jahr kurzerhand zum bestaunten Maskottchen der Veranstaltung befördert wurde. Auch der Bühne geben die drei engagierten Damen mit dem grünen Daumen ein blumiges Outfit. 

Sonntag ist der Tag der Vereine – Geschäfte haben geöffnet

Der Sonntag, 7. Oktober, steht wieder ganz im Zeichen der Hamborner Vereine und Organisationen, die einmal mehr die Vielfalt des sportlichen, musikalischen und tänzerischen Hamborns herausstellen. Organisiert und moderiert von Christoph Kons, sind ab 13 Uhr der Reihe nach der Tanzclub Die kleinen Strolche mit der Dance ConneXion und der K-Pop-Tanzgruppe Joker, die KVO-Sunlights, das Mona Lisa Fitnesscenter, Funky's Dance Point, die Cherrygirls sowie die Sängerinnen Meike Pöther und Verena Itze auf dem Brettern, die auch in Hamborn die Welt bedeuten. Meike und Verena singen ihre Schlager und Musical-Partien live, sind oft mit der Dance ConneXion und unterwegs und werden bei einigen Titeln auch von den Tänzerinnen im Background begleitet.

Zudem haben am „Hamborner Herbst-Sonntag“ wieder etliche Mitgliedsfirmen ihre Geschäfte in der Zeit von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Viele haben sich besondere Aktionen einfallen lassen, die letztlich den Festbesuchern und Kunden zugutekommen. Selbstredend locken an allen Tagen die attraktiven Kirmes- und Jahrmarktangebote für Leib und Seele der alteingesessenen Schaustellerfamilie Voss nach Alt-Hamborn, die seit über 25 Jahren Kooperationspartner des Hamborner Werberings ist.

Gilt immer: Hamborn hat's

„Hamborn hat’s“ lautet ein alter Slogan des Werberings, und der wird beim Hamborner Herbst erneut mit Leben gefüllt. „Ohne die Unterstützung vieler Helfer und Hamborn-Aktivisten wäre das alles nicht umsetzbar“, wissen Andreas Feller und sein Team.

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen