Förderverein Marxloh lädt ein zu einem der größten Martinszüge
„St. Martin ist für alle da“

Die Stufenplätze des Schwelgern-Stadions werden wie jedes Jahr auch diesmal nach dem Martinsumzug durch den Stadtteil wieder bestens gefüllt sein.    Foto: Förderverein Marxloh
  • Die Stufenplätze des Schwelgern-Stadions werden wie jedes Jahr auch diesmal nach dem Martinsumzug durch den Stadtteil wieder bestens gefüllt sein. Foto: Förderverein Marxloh
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Am Freitag, 8. November, ist es wieder soweit. Dann wird St. Martin auch durch Marxloh ziehen, und viele hundert Kinder werden ihm mit ihren bunten Laternen folgen.

Organisiert wird der Umzug, der nach Meinung der Veranstalter zu den größten seiner Art gehört, vom Förderverein Marxloh in Kooperation mit den Grundschulen und Kindertagesstätten. Unterstützt werden sie von der Freiwilligen Feuerwehr und der Polizei.

Los geht es um 17.30 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule Sandstraße. Mehrere Kapellen werden sich zwischen die Teilnehmer platzieren, so dass der Umzug nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein Hörgenuss wird. Der Zug – Abmarsch um 18 Uhr – läuft über die Marienstraße, die Sandstraße, die Ottostraße, kreuzt dann die Weseler Straße (B8) und geht in die Wolfstraße über. Über die Dahlstraße und die Wiesenstraße geht es bis zum Schwelgernstadion, wo das große Martinsfeuer entzündet und die Geschichte des Soldaten Martin erzählt wird. Und Weckmänner gibt es natürlich auch.

In den letzten Jahren haben immer mehr Kinder an dem Umzug teilgenommen und zwar aus allen Nationen. Auch in diesem Jahr würde sich der Förderverein wieder über eine rege Teilnahme und eine bunte Kinderschar freuen. Und natürlich dürfen auch ganz viele Erwachsene den Zug begleiten und kräftig die Martinslieder mitsingen.

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.