Weihnachtsaktion der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Duisburg in Coronazeiten
WeihnachtsWunderTüten für den Heiligabend in den eigenen vier Wänden

Das Bild zeigt Tabea Heidemann und Zoë Block, Jugendliche aus der Kirchengemeinde Alt-Duisburg, wie sie die Tüten mit weihnachtlicher Deko bedrucken.
Foto: www.kirche-duisburg.de
  • Das Bild zeigt Tabea Heidemann und Zoë Block, Jugendliche aus der Kirchengemeinde Alt-Duisburg, wie sie die Tüten mit weihnachtlicher Deko bedrucken.
    Foto: www.kirche-duisburg.de
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Damit Menschen Heiligabend auch zuhause feiern können, stellen Engagierte der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Duisburg Weihnachts-Wunder-Tüten zusammen, die alles Notwendige beinhalten und sind gleichermaßen für Familien, Kinder, Einzelne, Erwachsene und Senioren eignen.

Sie können jetzt bestellt werden, die Anzahl ist begrenzt. Pfarrer Stefan Korn, Vorsitzender des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Duisburg, darf wie auch alle anderen Eingeweihten und fleißigen Helferinnen und Helfer, die beim Packen der Tüten mitarbeiten, nicht verraten, was in die Tüte kommt.

„Nur so viel, um Ihre Neugier zu wecken: etwas Grünes, etwas Leuchtendes, etwas Fröhliches, etwas Besinnliches, etwas Kreatives und: ein Liederheft mit den sechs schönsten kirchlichen Weihnachtsliedern!“ Das Besondere daran ist: Auf der Internetplattform „you tube“ kann man auf dem Kanal „Lutherkirche Alt-Duisburg“ zu jedem Lied des Heftes einen Musik-Clip aufrufen, auf dem die jeweilige Melodie aufgenommen wurde. So können alle zuhause ihre Lieblingslieder mitsingen.

Zum Verschenken
bestens geeignet

Die Weihnachts-Wunder-Tüte eigne sich auch gut zum Verschenken, sagt Pfarrer Stefan Korn, „an Freunde, Nachbarn, Kranke und Einsame.“ Die Kosten pro Tüte liegen bei fünf Euro; von jeder verkauften Tüte geht ein Euro an den Verein „Gemeinsam gegen Kälte Duisburg e.V. - soziale und medizinische Hilfe für obdachlose Menschen“.

Die Anzahl der Weihnachts-Wunder-Tüten ist begrenzt. Bestellt werden können sie bei Pfarrer Stefan Korn unter Tel. 0203 / 330490 oder per Mail: stefan.korn@ekir.de). Von ihm ist auch zu erfahren, wie und wo die bestellten Tüten abgeholt werden können.

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen