„Jubiläums-Abitur“ an der Gesamtschule Emschertal
Wie schnell die Jahre vergehen

Die erfolgreichen „Jubiläums-Abiturienten“ freuten sich nicht nur über ihr Abi-Zeugnis, sondern auch über eine fröhliche und schöne Abiturfeier.
Foto: GET
  • Die erfolgreichen „Jubiläums-Abiturienten“ freuten sich nicht nur über ihr Abi-Zeugnis, sondern auch über eine fröhliche und schöne Abiturfeier.
    Foto: GET
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

„Wir hatten eine schöne Abiturfeier, an der auch Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer teilgenommen hat“, freuen sich Conni Steckel und Wolfgang Fischer, die Beratungslehrer der „frisch gebackenen“ Abiturienten der Gesamtschule Emschertal (GET).

Die Neumühler Gesamtschule, deren Oberstufe in Hamborn an der Kampstraße in den Räumen des ehemaligen Clauberg-Gymnasium beheimatet ist, denn vor exakt 20 Jahren baute der erste Schülerjahrgang an der GET sein „Abi“. Kaum zu glauben, wie schnell zwei Jahrzehnte vergangen sind“, stellte Schulleiter Christoph Hönig erschrocken und erfreut zugleich fest. Jetzt feierte man dort nämlich den 20. „Abiturdurchgang“.

Die erfolgreichen Absolventen in diesem Jahr sind in alphabetischer Reihenfolge Asiye Akgündogdu, Mikail Aydogdu, Serkant Bastas, Janet Bernard, Kübra Bilgay, Muhammed Brcaninovic, Finn Brodmann, Beyza Cetinkaya, Güldane Demirci, Ergin Duran, Hatice Erdogan, Abdul Malik Garrari, Miriam Gilles, Mert Gübgüb, Fatma Gürlek, Jonathan Gundermann, Sibel Inal, Princessa Ismaili Fatih, Kaan Kalafat, Daniel Kanevskij, Nesrin Karaduman, Rümeysa Karagöz, Yeliz Kaya, Aaron Klassen, Gizem Kocabasoglu, Robin Köhler, Sara Kuc, Berkin Kücük, Lüba Neiman, Justin Neumann, Verena Ocvirk, Hasan Ören, Diren Özbas, Onur Oguzhan, Anastasios Parlapanis, Sara Pedawi, Joey Pehlke, Rugile Sinkevicius, Kübra Ünlü, Danny Uhlenbaum, Niklas Witzer, Gizem Yakinoglu, Aleyna Yavas und Selman Yelman.

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.