Trockenheit zerrt an Duisburger Bäumen
Baumfällung in Meiderich

Die Trockenheit macht vielen Bäumen in Duisburg zu schaffen. In Meiderich müssen jetzt viele abgestorbene Ulmen, Ahorn und Kirschbäume gefällt werden.
  • Die Trockenheit macht vielen Bäumen in Duisburg zu schaffen. In Meiderich müssen jetzt viele abgestorbene Ulmen, Ahorn und Kirschbäume gefällt werden.
  • Foto: Paul Georg Meister
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

In der Grünanlage Hagenshof im Bereich der Essen-Steeler-Straße in Ober-Meiderich müssen in dieser Woche circa 50 bis 100 Bäume mit einem Durchmesser von 15 bis 40 cm Durchmesser gefällt werden.

Es handelt sich hier um Ulmen, Ahorn und Kirschbäume. Die Fällungen sind notwendig, da die Bäume die Trockenheit und Hitze nicht überstanden haben und bereits abgestorben sind. Man erkennt dies, weil keine Blätter mehr am Baum hängen beziehungsweise die Bäume teilweise keine Rinde mehr haben.

Autor:

Marcel Faßbender aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.