Fuchsienausstellung ist bald Geschichte – Gottesdienst am Abschlusstag
„Da blüht uns was“

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr gibt es auch in diesem Jahr am morgigen Abschlusstag der Fuchsienausstellung einen gemeinsamen Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinden Neumühl, Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh und Hamborn.
Fotos: Reiner Terhorst
2Bilder
  • Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr gibt es auch in diesem Jahr am morgigen Abschlusstag der Fuchsienausstellung einen gemeinsamen Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinden Neumühl, Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh und Hamborn.
    Fotos: Reiner Terhorst
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Die diesjährige, mittlerweile 23. Fuchsienausstellung der Fuchsienfreunde Rhein-Ruhr im Botanischen Garten Hamborn im Bereich Fürst-Pückler- und Hamborner Straße wird zugleich die unwiderruflich letzte sein. Am heutigen Samstag und am morgigen Sonntag können Blumenliebhaber noch letzmalig „Fuchsien aus ller Welt“ bestaunen, wie das diesjährige Motto lautet.

„Wir hatten wir einen riesigen Anbsturm von Besuchern aus nah und fern“, freuen sich die Vorsitzende Sigrid Gentmer und ihr Mitstreiter Ernszt Zöhrer über den bisherigen Verlauf. Zu diesem deshalb lachenden Auge gehört aber auch ein weinendes, denn, wie der Wochen-Anzeiger berichtete, wird es in dieser Form definitiv keine weitere Ausstellung in Hamborns grüner Oase mehr geben. Deshalb erwarten die Organisatoren an den beiden letzten Ausstellungstagen noch einmal große Besucherzahlen.

Blumige Gedanken

Nach dem riesigen Premieren-Erfolg im letzten Jahr wird es auch jetzt einen großen und „blumigen“ Gottesdienst am Abschlusstag der Fuchsienausstellung geben. Am morgigen Sonntag, 14. Juli, feiern die drei evangelischen Kirchengemeinde Neumühl, Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh und Hamborn nämlich dort um 11 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst inmitten der Fuchsienausstellung. Bei Regen wird in die Orangerie ausgewichen. Die Pfarrerinnen Anja Buchmüller-Brand, Birgit Brügge und Elke Banz haben mit ihren Teams den Gottesdienst unter das Motto „Da blüht uns was“ gestellt. Es gibt „blumige Gedanken“ und fröhliche Lieder, intoniert von Lutz und Doris Peller.

„Dass während der Fuchsienausstellung wieder ein Gottesdienst gefeiert wird, freut uns riesig“, sagen Sigrid Gentzmer und Ernst Zöhrer. Für das leibliche Wohl ist übrigens anschließend mit selbstgemachtem Kuchen im Fuchsien-Café und Leckerem vom Grill bestens gesorgt. Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter morgen mitspielt. Die Fuchsienfreunde, die Gottesdienstbesucher, der Botanische Garten und ganz Hamborn haben es verdient.

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr gibt es auch in diesem Jahr am morgigen Abschlusstag der Fuchsienausstellung einen gemeinsamen Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinden Neumühl, Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh und Hamborn.
Fotos: Reiner Terhorst
Auch in diesem Jahr gab und gibt es im Botanischen Garten Hamborn wieder viele blumige Blickfänge zum Bestaunen, allerdings definitiv zum letzten Mal. Heute und am morgigen Sonntag stehen die vielen Variationen, Formen und Züchtungen der Fuchsien noch einmal im Mittelpunkt.
Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.