Neues vom Revierpark und der Therme
Der Blick richtet sich nach vorne

Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder und ihr Team haben anspruchsvolle, arbeitsintensive Jahre hinter sich, die Spuren hinterlassen haben. Dennoch ist der Blick in die Zukunft gerichtet.
Archivfoto: Reiner Terhorst
  • Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder und ihr Team haben anspruchsvolle, arbeitsintensive Jahre hinter sich, die Spuren hinterlassen haben. Dennoch ist der Blick in die Zukunft gerichtet.
    Archivfoto: Reiner Terhorst
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Der Revierpark Mattlerbusch und die Niederrhein-Therme haben in den letzten zwei Corona-Jahren ein Wechselbad der Gefühle und Entwicklungen durchgemacht. Ständig wechselnde Verordnungen kamen hinzu. Auch die Folgen des Ukraine-Krieges mit steigenden Energiepreisen sind zu spüren. Dennoch ist der Blick nach vorne gerichtet.

Im Revierpark hat sich einiges getan. Naturkundliche Führungen finden großen Anklang, die Neubepflanzung ist erfolgreich gestartet. In der Therme kommt man den Besuchern mit Sonderaktionen entgegen. So läuft noch bis zum 31. Mai die „!2-er Aktion“. Dabei gibt es zwölf Karten für die Niederrhein-Therme zum Preis von zehn. So kommt man in den Genuss von zwei Gratiskarten.

Am 1. Juni steht aber eine kleine Preiserhöhung an. Aufgrund steigender Energie- und allgemeiner Sachkosten sei man leider gezwungen, eine Preisanpassung vorzunehmen, um weiterhin die gewohnte Qualität, aber auch ein hohes Maß an Sicherheit bieten zu können.

Preisanpassung
äußerst maßvoll

„Uns liegt die Gesundheit der Besucher ganz besonders am Herzen, so dass wir selbstverständlich auch unser umfangreiches Hygienekonzept fortführen werden, damit alle Gäste den Besuch sorgenfrei genießen können“, so Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder. Die Preiserhöhung betrifft die Einzel- und Mehrfachtickets. „Sauna & Sole“ werden um einen Euro erhöht. Die Wellenbad- und Salzgrotten-Tickets werden sogar nur um 50 Cent erhöht.

Am Himmelfahrts-Feiertag, 26. Mai, hat die Therme von 9 bis 21 Uhr geöffnet. Da das auch der Vatertag ist, steht ein spezielles Aufgussprogramm für alle Väter an: Frühshoppen-Aufguss, Bierwaschung, Herrengedeck und Meersalzaufguss. Schmunzelnd meint Blat y Bränder, der Vatertag eigne sich doch zudem für eine perfekte Geschenkidee für alle Väter. Die könnten Gutscheine für den Kurzurlaub bekommen.

Im Sommer wird es übrigens auch wieder die beliebten Sommersaunaabende von 20 Uhr bis Mitternacht geben. Im Programm sind dann wechselnde Mottos mit Event- und Musikaufgüssen, Duftreisen und Klangschalenzeremonien. Zudem ist die Freibaderöffnung für den 4. Juni geplant.

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.