Deutschland dackelt ab!

So ungefähr müssen Teckel, Dackel oder Dachshund mal ausgesehen haben. Das Bild gibt ihren Typ wieder. Mittlerweile gibt es sie kaum noch.
  • So ungefähr müssen Teckel, Dackel oder Dachshund mal ausgesehen haben. Das Bild gibt ihren Typ wieder. Mittlerweile gibt es sie kaum noch.
  • hochgeladen von Andreas F. Becker

Nicht nur Sarrazin sorgt sich um Deutschland. Während sich der Wirbel um das Buch des SPD-Politikers „Deutschland schafft sich ab“ langsam legt, sorgen nun neue Zahlen für Aufregung und Bestürzung. Diesmal geht es aber nicht um die zweibeinige Bevölkerung, sondern die Vierbeiner in Deutschland.
Die Zahlen des Deutschen Teckelclubs sind trotz Hausmeister Krause alarmierend. „Muss man sich Sorgen um das deutsche Wahrzeichen auf vier Beinen machen?“ fragt man angesichts der Tatsache, dass sich die Zahl der Teckelwelpen von 28 000 im Jahr 1972 auf nun knapp 7000 reduziert hat.
Düstere Hochrechnungen, wie das ehemalige Dackelland im Jahre 2030 aussehen könnte, erspare ich mir an dieser Stelle. War‘s das nun also mit der früher so beliebten Fußhupe, wird es bald nur noch Golden Retriever geben? Wird der städtische Park zukünftig eine No-Go-Area für die dramatisch schrumpfende Dackelpopulation? Kann sich ein anständiges Teckelmädchen abends noch allein auf die Straße trauen?
Der Deutsche Teckelclub hat jetzt ein stattliches – noch kein staatliches – Maßnahmenpaket geschnürt, um dem früher so beliebten Dackel wieder auf die Beinchen zu helfen. Ob dazu auch Wurfprämien gehören, war nicht rauszukriegen.

Autor:

Andreas F. Becker aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

31 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen