„Umweltmarkt, Öko-Markt & Eine Welt Bazar“ auf der Königstraße
Duisburger City wird zur Grünzone

Seit 1994 findet im Rahmen der Duisburger Umwelttage jährlich auf der Königstraße ein großer Umweltmarkt statt.
  • Seit 1994 findet im Rahmen der Duisburger Umwelttage jährlich auf der Königstraße ein großer Umweltmarkt statt.
  • Foto: Archivfoto: Frank Preuß
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Der diesjährige „Umweltmarkt, Öko-Markt & Eine Welt Bazar“ steht unter dem Motto „Klimaanpassung leicht gemacht – Bauwerksbegrünung“ und findet am Samstag, 15. Juni, auf der Königstraße statt. Das Umweltamt wird, wie jedes Jahr, einen Teil der Königstraße in eine „Grüne Oase“ verwandeln. In dieser Oase sind Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen eingeladen.

Interessierte können sich über die Themen Dachbegrünung, Dachgärten, Fassadenbegrünung und über die Bedeutung des Biotopverbundes für das Klima informieren. „Wie können Häuser vor den Folgen, die durch den Rückstau der Wassermassen bei extremen Wetter und Starkregen entstehen, wirksam geschützt werden?“ Hierzu beraten die Verbraucherzentrale NRW und die Wirtschaftsbetriebe an ihren Ständen. Fragen zum Thema Gesundheit und Umwelt gibt es am Stand des Aktionsbündnisses für Gesundheit und Gerechtigkeit.
Auf dem Umweltmarkt zeigen insgesamt 41 Umweltschutzvereine und -verbände, Eine-Welt-Gruppen, städtische Ämter und Institutionen sowie soziale Initiativen ebenso wie Firmen, die sich im Umwelt- und Naturschutz engagieren, ihre Arbeit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen