Vor Start des zweiten Bauabschnitts des Karl-Lehr-Brückenzugs entdeckt
Mauereidechsen müssen umsiedeln

Seit Jahren wird an der Erneuerung der wichtigen innerstädtischen Nord-Süd-Verbindungen gearbeitet.
  • Seit Jahren wird an der Erneuerung der wichtigen innerstädtischen Nord-Süd-Verbindungen gearbeitet.
  • Foto: Archivfoto: Frank Preuß
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Der zweite Bauabschnitt der Erneuerung des Oberbürgermeister-Karl-Lehr-Brückenzugs beginnt im Herbst 2019 mit ersten Tiefbauarbeiten im Bereich des Pontwerts.

In den westlichen und in den östlichen Gebieten des Pontwerts – einer Halbinsel im Gebiet des Duisburger Hafens – wurden nun mehrere hundert Mauereidechsen entdeckt. Diese stehen unter strengem Schutz und müssen daher aus dem zukünftigen Baustellenbereich umgesiedelt werden. In der Nähe wird durch das Aufschütten von Sand- und Steinhaufen ein Ersatzlebensraum geschaffen. Dann werden die Mauereidechsen durch abschnittsweise Abdeckung der besiedelten rund 5.500 Quadratmeter großen Flächen mit einer lichtdichten Folie in den neuen Lebensraum geleitet.

Martin Linne, Dezernent für Stadtentwicklung und Umwelt, erklärt: „Die Stadt Duisburg nimmt dieses Thema sehr ernst. Ich bin froh, dass wir kurzfristig eine Lösung erarbeiten konnten, die einerseits das Wohl der Tiere, aber auch einen ungestörten und konfliktarmen Bauablauf im Sinne der Erneuerung des Oberbürgermeister-Karl-Lehr-Brückenzugs gewährleistet.“

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.