Leuchtendes Gelb im Herbst
Weißer Senf

5Bilder

Gelb blühende Felder empfangen uns jetzt vielerorts beim Streifzug durch die Natur. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um Raps, sondern um den ebenfalls gelb blühenden Weißen Senf.

Der Name bezieht sich zwar auf die weißen Samenkörner, in Bezug auf die gelben Blüten wird er aber auch Gelbsenf genannt.
Senf wird im Sommer auf den abgeernteten Feldern zur Bodenverbesserung ausgesät und später, wenn die Pflanzen verwelkt sind, meist als Gründüngung untergepflügt. Raps und Senf sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Während ein blühendes Rapsfeld jedoch einen intensiven Geruch ausströmt, sind Senfpflanzen völlig geruchlos.

Autor:

Renate Schuparra aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

12 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen