"100 Tage": RTL II drehte Dokumentation über Loveparade Drama

8Bilder

Genau 100 Tage nach einem bestimmten Ereignis blicken die Macher beim Privatsender RTL 2 auf dieses zurück. Er wird an Katastrophen erinnert und es wird gezeigt, was sich in den vergangenen 100 Tagen ereignet hat. Und nachdem die letzte Episode Anfang 2009 lief, dreht sich bei der nächsten Auflage alles um die Loveparade Katastrophe.

Wie bekannt ist, war RTL 2 jahrelang der Sender, der die „Loveparade“ übertrug. In diesem Jahr war es allerdings der WDR.

Bei ihren Recherchen für die drei Stunden dauernde Dokumentation hat die „100 Tage“ Redaktion zum Teil überraschende Antworten gefunden. In dem Filmwerden die tragischen Ereignisse noch einmal aufbereitet und die Ursachen und Folgen einer Massenveranstaltung, die außer Kontrolle geriet, beleuchtet.

Auch die Geschiche der Entwicklung des international beachteten Events wird betrahctet. Die Tragödie von Duisburg ist durch die veröffentlichten Videos, Akten, Bilder, Blogs und auch Diskussionsforen das wohl am besten dokumentierte Unglück der Geschichte.

Am 7. November 2010 räumt der Münchner Kanal ab 20.15 Uhr seine gesamte "Primetime" für die dreistündige Dokumentaion zu diesem Thema frei.

In der vergangenen Woche wurden die Filmsequenzen am Ort des Geschehens gedreht, und die gesperrte Karl Lehr Straße weckte bei Anwohnern und Passanten noch einmal Erinnerungen an das traurige Ereignis.

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.