Duisburger Westen: Wahl-Nachlese und Vorschau Bezirksvertretungen
Im Westen nichts Neues? Denkste!

Nicht nur im Duisburger Rathaus gilt es, die Nachwirkungen der Kommunal zu verarbeiten. In den Bezirksvertretungen vor Ort gibt es in den nächsten Wochen viele Gespräche, um die Bezirksbürgermeister zu wählen und erste Inhalte zu besprechen. Foto: Kirchner
4Bilder
  • Nicht nur im Duisburger Rathaus gilt es, die Nachwirkungen der Kommunal zu verarbeiten. In den Bezirksvertretungen vor Ort gibt es in den nächsten Wochen viele Gespräche, um die Bezirksbürgermeister zu wählen und erste Inhalte zu besprechen. Foto: Kirchner
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

„Abgerechnet wird erst am Schluss“, heißt es so schön, aber treffend. Diese Erfahrung mussten die Bezirkspolitiker in Rheinhausen am Wahlabend machen. Sah es am Sonntag um 22.30 Uhr noch so aus, dass SPD und CDU jeweils fünf Sitze in der Bezirksvertretung (BV) haben, war am Ende doch alles anders. Der Satz „Hätte, hätte, Fahrradkette“ machte die Runde, des einen Freud, des andern Leid. 

Die SPD schnappte der Linken das zweite Mandat weg und hat jetzt zumindest sechs Sitze im künftigen Bezirksparlament statt  wie bisher acht Sitze in der letzten Wahlperiode. Die FDP hat den Einzug dort in letzter „Auszählungssekunde“ geschafft, so dass die CDU nur noch auf vier Sitze kommt. Die Grünen sind jetzt mit drei Mandaten dabei, die AfD mit zwei, und jeweils mit einem BV-Sitz Linke und FDP. Elisbath Liß (SPD) wird als Kandidatin für das Amt der Bezirksbürgermeisterin Mehrheiten suchen und finden müssen.

Wie auch in der benachbarten Bezirksvertretung Homberg/Ruhrort/Baerl ist nach der Wahl halt vor der Wahl. In beiden Bezirksvertretungen im Duisburger Westen hat die SPD reichlich Federn lassen müssen, was aber für alle sieben „Vor-Ort-Parlamente“ in der Gesamtstadt gilt, ebenso für den Rat. In etwas geringerem Maße trifft das auch für die CDU zu, mit einer Ausnahme allerdings. In Rheinhausen hat die CDU sogar noch zugelegt.

Rechnerisch ist
einiges möglich

Der von der CDU nominierte Bezirksbürgermeister-Kandidat Ferdi Seidelt, seit vielen Jahren Fraktionschef, wird seinen Hut nicht in den Ring werfen. Die SPD sei stärkste Fraktion geworden und deshalb am Zug, Gespräche zu führen. „Zustimmung wird es über und durch Inhalte geben“, sagt das Politik-Urgestein, das seit mehr als vier Jahrzehnten die Politik im Stadtbezirk mitprägt. Als Stichpunkt nennt er beispielsweise die Südtangente. Ob Liß dabei und in anderen Sachthemen in den Grünen den richtigen Partner finde, sei dahingestellt. Rein rechnerisch ist das aber möglich. Liß will mit allen Parteien reden, außer mit der AfD. Zumindest damit hat sie die Meinungshoheit in der BV hinter sich. Alles andere wird sich zeigen.

In der BV Homberg/Ruhrort/Baerl ist die Sitzverteilung ähnlich. Hier kommt die SPD auf sechs Mandate, die CDU nach ordentlichen Stimmeinbußen auf vier, die erstarkten Grünen auf drei, die AfD auf zwei und Linke und FDP jeweils auf einen Sitz. Anders als in Rheinhausen, wo Elisabeth Liß als „Comeback-Frau“ die beliebte Bezirksbürgermeisterin Astrid Hanske aus „Ortsvereins-Proporz“ ablösen soll, ist in Homberg/Ruhrort/Baerl Hans-Joachim Paschmann parteiübergreifend anerkannt.

Noch personelle
Veränderungen

In der personellen Zusammensetzung der BV kann es noch personelle Veränderungen gegenüber dem Wahlabend geben, da gewählte Bezirksvertreterinnen zusätzlich ein Ratsmandat errungen haben und deshalb ihren Sitz in der BV zugunsten eines Nachrück- oder „Huckepack“-Kandidaten nicht einnehmen werden.Der Duisburger Westen wird in jedem Fall „grüner“, zumindest politisch. Die Umweltpartei wird sich stärker einbringen können und das an lokalen Themen verdeutlichen.

Einig sind sich die demokratischen Parteien in beiden Bezirksvertretungen zudem, dass man mehr Offenheit und Transparenz an den Tag legen müsse, um verlorenes Vertrauen bei den Wählern zurückzugewinnen. Die in Kürze in den West-BVs durchzuführenden „Miteinander- statt Übereinander-Gespräche“ sollen erste Zeichen in diese Richtung setzen.

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen